Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 17 Jul, 2018 3:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: BroPas oder BroBizz?
BeitragVerfasst: Di, 03 Jul, 2018 18:37 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2015
Beiträge: 26
Hallo!

Ich habe im Internet zwei Anbieter gefunden - einmal BroPas, wie es aussieht, nur für die Öresundbrücke, wo man auch einen Bizz dazubestellen kann und dann gibt es die Seite Brobizz.com.

Ich fahre 2-3 mal im Jahr nach Schweden über Puttgarden - Öresund oder manchmal auch über die Große Beltbrücke. Was ist nun sinnvoll für mich oder ist es je das Gleiche nur andere Anbieter?

Danke euch schon mal :YY:

Lieben Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BroPas oder BroBizz?
BeitragVerfasst: Di, 03 Jul, 2018 19:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2010
Beiträge: 612
Plz/Ort: Berlin
Hej,

ich hoffe mal, ich bekomme das aus dem Kopf halbwegs richtig zusammen: Man braucht vom Prinzip her nur einen Transponder und einen Vertrag - beides bekommt man bei den von Dir genannten Brückenkonsortien (BroPas=Öresund, BroBizz=StoreBelt). BroBizz nimmt ein Deposit von 20(?).-€, BroPas AFAIK nicht. Praktischer Weise nimmt man den Anbieter, bei dem man das auch häufig einsetzen möchte. Es ist allerdings auch kein Problem, Verträge verschiedener Anbieter mit nur einem Transponder zu verknüpfen.

Das "Zauberwort" heißt ansonsten "EasyGo". An EasyGo beteiligen sich vom Prinzip her alle Anbieter, die den Bizz-Transponder unterstützen. Das reicht von Scandlines über die Brücken in DK/SE bis zu vielen Mautstrecken/-brücken in Norwegen. Man kann also grundsätzlich seinen Transponder (egal woher man ihn hat) zum bargeldlosen Bezahlen einsetzen.

Doch Vorsicht: ohne Vertrag mit dem einsprechenden Anbieter (z.B. Öresundbrücke) bezahlt man so ziemlich den vollen Preis.
Beispiel für eine Strecke über die Öresundbrücke: Bar 59.-€, Bizz EasyGo 55.-€, Bizz mit BroPass 23.-€ + JahresAbo 42.-€.
Bei Scandlines wiederum ist es völlig egal, die rechnen nur EasyGo-Preise ab, haben keine eigenen Verträge mehr. Auf der Vogelfluglinie ist der Tarif wählbar zwischen Economy extra (Normaltarif) und Flex. Für Rostock-Gedser gibt es nur den teureren Flex-Tarif.

Zusammengefasst: gucken welche Brücke du häufiger nutzt bzw. wo der Vorteil für dich größer ist und dort den Vertrag machen.

JJ Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BroPas oder BroBizz?
BeitragVerfasst: Di, 03 Jul, 2018 22:55 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2015
Beiträge: 26
Ganz lieben Dank Johannsen,

dann werde ich mir nochmals die Anbieter gut durchlesen, bevor ich mich entscheide.

Lieben Gruß

Anna


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO