Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 18 Sep, 2018 17:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bessies Urlaub 2005 - Teil 1
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2005 11:52 
Hej alla tillsamman,


hier will ich Euch nun mal einen kurzgefassten Bericht unserer diesjährigen Reise nach Schweden schreiben.

Am Sonntag-Morgen, den 12. Juni 2005 wollten wir um 6:00 Uhr starten. Ja, das wollten wir, aber der Volvo nicht. Die Batterie reichte gerade noch für das Innenlicht. Nun ist es so, dass ich schon seit langem wusste, dass die Batterie altersschwach ist. Und eine neue Batterie stand auch seit 14 Tagen in der Garage. Nur das Dumme daran ist, dass sie nicht von alleine in den Volvo geht.

Zunächst überlegte ich mir, die Batterie auszuwechseln. Das schied aber aus, da ich „gute Kleidung“ anhatte und außerdem es so ein Gewurschtel ist, in der Morgendämmerung die Batterie auszubauen. Dann dachte ich daran, einen meiner Söhne, die alle in der Nachbarschaft wohnen, zu wecken. Dann aber hängte ich erst einmal das Ladegerät an, und was soll ich sagen, nach 15 Minuten lief der Motor. Die Fahrt konnte also mit etwa 25 Minuten Verspätung losgehen.

Bereits nach etwa 30 km wusste ich: Das gibt einen teuren Urlaub: Ich wurde geblitzt. Was müssen die auch eine Verkehrskamera von der Ortsmitte direkt hinter das Ortsschild versetzen. Nun, nach dem Urlaub stellte ich fest, dass es „nur“ € 25,-- kostet. Immerhin, ein gutes Essen wäre es allemal gewesen.

Die weitere Fahrt verlief ohne Zwischenfälle und nahezu pünktlich um 16:00 Uhr waren wir auf dem Parkplatz der Stena-Line in Kiel.

[center]Bild[/center]


Und dort, im Gebäude, die Rolltreppe hoch beim ausgestopften Elch stand wie abgemacht ein junger Mann: Harald (haraldbirgit). Obwohl wir uns noch nie gesehen hatten, erkannten wir uns sofort und wir unterhielten uns prächtig. Harald zeigte uns einige Bilder von seinem Häuschen in Schweden und wir erzählten ihm von unseren Erlebnissen in Schweden. Fast eine Stunde verbrachten wir zusammen, dann durften wir auf die Fähre fahren. Wir verabschiedeten uns mit der Gewissheit, sich wieder einmal hier zu treffen.

Auf der Fähre genehmigten wir uns abends im Bordrestaurant ein gutes Essen

[center]Bild[/center]


Die Überfahrt und die Weiterreise am nächsten Morgen verliefen wie gewohnt ohne weitere Zwischenfälle. Als wir so gegen 12:00 Uhr ankamen, wurden wir sofort von unseren nächsten Nachbarn begrüßt:

[center]Bild[/center]


Das Erste, was überhaupt zu tun war, war das Mähen wenigstens eines Zugangweges. Mehr zu mähen erlaubte Gisela nicht, denn alles war eine wunderschöne Blumenpracht und die Margeriten begannen gerade erst so richtig aufzublühen:

[center]Bild

Bild[/center]

Nachdem also ein Zugangsweg zum Häuschen, zum Uthus und zur Terrasse gemäht war, konnte mit dem Entladen des Volvo’s begonnen werden. Hierbei hilft am meisten eine hundsgewöhnliche Schubkarre. Und wenn es den Berg hinunter zu schnell geht, setzt man die Schubkarre einfach kurzzeitig ab. Wenn das Auto dann leer ist, sieht es in Küche und Wohnzimmer aus wie bei Hempels unterm Bett und es dauert noch etwa zwei Stunden, bis alles aufgeräumt, die Wasserpumpe angeschlossen, alle Sicherungen hineingedreht und die Betten überzogen sind. Dann gibt es Kaffee und den genießen wir so richtig gemütlich.

Am nächsten Tag eröffnete uns unser Nachbar, er hätte zwei Bäume gefällt und alle Äste, die unter 15 cm im Durchmesser sind, wolle er nicht. Ob wir sie wollten. Nun, so haben wir alles mit der Kettensäge in handliche Stücke zersägt und insgesamt 18 Schubkarren davon neben unser Häuschen gekarrt.

[center]Bild[/center]

Zunächst dachten wir, das Holz auf und vor dem bereits gestapelten Holz aufzuschichten. Dann aber erschien uns das als zuviel und wir beschlossen, alles wieder 20 Meter den Berg hinauf zu karren und neben dem Uthus zu stapeln. Gesagt – getan. Nach einiger Zeit mühevoller Arbeit war auch das geschafft und wir freuten uns über unseren schönen Stapel. Leider fehlt von diesem und dem nachfolgenden Ereignis ein Bild, denn als wir am Abend vom Parkplatz zu unserem Häuschen gingen und am Uthus vorbei kamen, fiel der wunderschöne Stapel wie in Zeitlupe um. Da lag alles schön in einer Richtung sortiert. Obwohl uns beinahe zum Heulen war, mussten wir doch herzhaft lachen, nachdem wir uns dumm angeschaut hatten. Da zeigte es sich mal wieder überdeutlich: Die Bessie’s eignen sich nicht zum Hochstapeln. Was half es, wir haben die Ärmel hochgekrempelt, in die Hände gespuckt und die Freizeitgestaltung der nächsten Stunden hat sich eben etwas verändert. (Als wir nach 4½ Wochen abreisten, stand der Stapel immer noch – hoffentlich steht er auch noch im Herbst!).

So, nachdem Ihr alle gewohnt seid, dass Bessie seine Geschichten immer als Fortsetzungsroman bringt, ist für heute Schluss. Mehr kommt nächste Woche.


Hej så länge och ha det så bra.

:YY: Bessie


Zuletzt geändert von Bessie am Fr, 29 Jul, 2005 17:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2005 12:17 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
und der gute Faustino auf dem Tisch!

da wurde die Ueberfahrt wohl zum Erlebnis was Bessie :lol:
Da soll mal einer sagen die Schwaben knauserln :YYAO:


Danke für den ersten Teil!!


mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2005 13:21 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej Bessie!

Tolle Bilder und toller Bericht! Danke!!!

Hälsningar
Annika

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2005 13:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 1749
Plz/Ort: Weißenfels
Hej Bessie!

Danke für Deinen Bericht und die schönen Bilder. Ich hätte übrigens das Mähen der Wiese auch nicht genehmigt. Die sieht ja wunderschön aus! Sowas findet man hier leider kaum noch.

Nun warten wir mit Spannung auf die Fortsetzung.

Liebe Grüße
Heike :YY:

_________________
Alla har lust till himlen, men inte till vägen som för dit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2005 14:21 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2005
Beiträge: 909
Plz/Ort: SUNNE
Juhuhh,
danke für den schönen Bericht und die tollen Fotos.Freue mich
schon riesig auf die Fortsetztung. Bei uns würden auch gerne Magariten und Wiesenschaumkraut wachsen
aber leider wird bei uns mindestens ein mal die Woche
gemäht(von meiner Mutter).Schade.
Schade das eure 4 1/2 Wochen so schnell rumgegangensind.

Liebe Grüße Andrea

_________________
Beginne jeden Tag so, als wäre es Absicht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2005 15:44 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Bessie,

vielen Dank fuer deine Foto-Geschichte! :yycc:
War wieder richtig schön zu lesen und deine Fotos anzuschauen!!!
DANKE!!! :kusshand:

Schade, dass es mit uns auf Munkeberg nicht geklappt hat - na vielleicht beim nächsten Mal...... :YYBP:

.....lieben Gruss Lis,
die nun aber schon weiss, wo Degerfors liegt ;-) - bin ja fast dran vorbeigefahren.... :triller:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2005 15:57 
Hej Bessie!
[schild=undefined fontcolor=000000 shadowcolor=8B0000 shieldshadow=1]Mehr davon!!!![/schild]
Bin schon gespannt auf die nächste Story!

Grüße an Gisela!

Ilvi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2005 17:45 
:YYAA: Juhu, wieder eine sooooooooooooooooo schöne Geschichte von dem lieben Bessie! Freu, jubel! Bessie, sie ist dir wieder super gut gelungen! Dankeschön!!! Bin auf die Fortsetzung gespannt!

Liebe Grüße Tinchen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2005 20:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6173
Plz/Ort: 26316 Varel
Hej Bessie, :YYAC:

oh was hast du mir gefehlt, wenn man es gewohnt ist, jede Woche eine Geschichte zu lesen...... :YYAI:

Schöne Bilder, schöner Bericht und ich gebe der Gisela Recht, so eine Blumenwiese darf nicht gemäht werden. Wenn wir in Schweden sind, dann schmücke ich mit diesen Wald und Wiesenblumen auch erst mal das Ferienhaus. Ich liebe solche Sträuße, weil sie so schön natürlich sind.

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.....

Ganz liebe Grüße
Anja, das Blaubärchen :winke:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2005 21:20 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2005
Beiträge: 198
Plz/Ort: Kiel
Hej bessie :YYAY: :YYAC: ,

soo, schön das ihr wieder gut zurück gekommen seid. Begrüßen euch recht herzlich in good old Germany. :dflagge:

Ja ich muß es nochmal loswerden: Ich habe mich auch tierisch gefreut dich und Gisela kennengelernt zu haben. Ich hoffe ihr habt viel erlebt ( du berichtest ja noch )! Und hattet einen angenehmen Aufenthalt in eurer stuga.

Wir fahren am 6. August mit meinen Schwiegereltern und Schwager
zur stuga nach :sflagge: Båraryd, haben also noch ein paar Schwedentage vor uns; und freuen uns schon sehr darauf. Müssen da natürlich auch, wie ihr, einwenig arbeiten. Aber wir werden das uns schon einteilen, denn man hat ja Urlaub und den sollte man ja auch genießen können ; mit Ausflügen in die Umgebung.

Hej då

Harald

P.S. hast mich nett beschrieben D A N K E bessie
Tack så mycket


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO