Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mo, 16 Jul, 2018 20:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bessies Story Nr. 9
BeitragVerfasst: Sa, 12 Mär, 2005 11:14 
Bessies Story Nr. 9


Hej, alla tillsamman,

ich hatte mich eingelebt. Ich hatte eine Wäscherei gefunden, wo ich meine Wäsche waschen und bügeln lassen konnte. Ich hatte meine feste Lebensmittel-Einkaufsquelle, den „Snabbköp“ meines Vermieters Valter. Ich hatte mich auch an den etwas andersartigen Geschmack schwedischer Nahrungsmittel, wie Brot, Wurst, salzige Butter und süßen Senf gewöhnt. Beim Brot hatte ich insofern Schwierigkeiten, da mir das ganze Brot einfach zu süß war. Da sagte mir mal Valter, ich solle doch einmal den „Aronsson-Limpa“ probieren. Und tatsächlich, der kam unserem deutschen Brot ziemlich nahe. Von nun an legte ich nur noch dieses Brot in meinen Einkaufskorb. Meine Sprachkenntnisse setzten sich auch durch die Butterverpackung fort: Auf dem Papier stand damals: „ Mycket ersättas, aldrig smörsmak.“ Irgendwie gab das nach dem Lexikon keinen richtigen Sinn. Dann merkte ich was das „ S “ bei ersättas bedeutet. So lernte man eben jeden Tag dazu.

Immer Donnerstags wurde meine Wohnung geputzt. Von wem weiß ich nicht, da ja Maria auch den ganzen Tag im Geschäft war. Aber nach drei Wochen lag auf meinem Bett, das ich nach guter deutscher Sitte vor dem Verlassen der Wohnung immer fein säuberlich zurecht machte, frische Bettwäsche. Ich habe dann am andern Tag das Bett frisch bezogen und die gebrauchte Bettwäsche neben das Bett gelegt. Abends und auch am nächsten Tag lag sie immer noch da. Da wusste ich, ich musste sie selbst zur Wäscherei bringen. So spielte sich das Leben allmählich ein. Ich konnte mich auch schon etwas unterhalten und wo es nicht ausreichte, nahm ich Hände und Füße und meine Bibel zu Hilfe.

Anfang März sagte mir mein Chef, ich müsste mal zur Kriminalpolizei gehen, Herr Ringwald würde mich begleiten. Natürlich war ich etwas erschrocken, aber er meinte, es handle sich nur um die Verlängerung meiner Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis. Die Laufe am 14. April aus und sie müsste rechtzeitig verlängert werden. Den Antrag dazu stellte ich am 10.03.59. Anfang April bekam ich ein Schreiben von dort und am 8. April wurde die Verlängerung vom 15.4. bis 14.10.59 in meinen Pass eingetragen.

In der Woche vor Ostern (Ostern war am 29./30.03.59) wurde ich am Mittwoch-Abend von Valter und Maria eingeladen. Man bot mir Kaffee und Gebäck an. Und schon wieder lernte ich eine bestimmte Sitte kennen. Auf dem Tisch lagen auf einem großen Teller „Bullar und Småkakor“. Ich holte mir ein Plätzchen, aber da protestierte Valter und sagte: „Nej, ta först bullar !“ Und das habe ich auch später, immer wenn ich einmal irgendwo zum Kaffee eingeladen wurde, gehört: „Ta först bullar !“ An jenem Abend wurden auch noch ein Stapel frisch gebackener Waffeln und Schlagsahne auf den Tisch gestellt und ich wurde aufgefordert, zuzugreifen. Ich nahm ein Stück, doch Valter nahm seine Gabel, sagte „Nej“, stach in den Stapel und häufte mir ein halbes Dutzend Waffeln auf meinen Teller. Er dachte wohl, weil ich das Sonntags-Frühstück so reichlich aufaß, ich würde immer so viel essen.

Inzwischen zeigte sich auch so ganz langsam, dass der Frühling nicht mehr weit sein konnte. Es lag zwar noch hier und da Schnee auf den Feldern, und auch bei uns neben der Garageneinfahrt lag noch ein riesiger Haufen Schnee. Mit diesem Haufen hatte es eine besondere Bewandtnis. Ich werde noch darauf zurück kommen. Auf alle Fälle bin ich am Gründonnerstag ( 26. März) abends in Kristinehamn in den Zug gestiegen und Richtung Heimat gefahren. Ich hatte ich mich mit meiner Braut auf halber Strecke verabredet. Sie sollte meine Isetta nach Göttingen bringen. Es hat auch alles tadellos geklappt und am Karfreitagabend konnten wir uns auf dem Bahnsteig von Göttingen in die Arme fallen.

Wir sind dann gemeinsam mit der Isetta Richtung Schweden gefahren, haben unterwegs dreimal in Hotels übernachtet. Den letzten Nachmittag und Abend verbrachten wir in Grömitz an der Ostsee. Wir machten einen Spaziergang am Strand entlang, hielten es aber nicht lange aus. Ein eisiger Wind kam von See, der fuhr durch sämtliche Knopflöcher. Am Ostermontag (30. März) haben wir uns dann in Großenbrode an der Fähre wieder getrennt. Ich fuhr mit der Isetta auf die Fähre, Gisela setzte sich in den Zug Richtung Hamburg und Balingen. Sie ist mit derselben Fahrkarte zurückgefahren, mit der ich schon einmal bis Göttingen gefahren bin. (Pst – nicht weitersagen. Übrigens ist die Sache nach 45 Jahren auch schon längst verjährt !)

Nach 4 Stunden Fähre Großenbrode-Gedser bin ich dann die 200 km bis Helsingør gefahren und von Helsingborg Richtung Göteborg. Unterwegs habe ich auf einem Parkplatz ein wenig geschlafen. Morgens um 9 Uhr war ich in Kristinehamn, bin in den Betrieb gefahren und habe mich zurück gemeldet. Anschließend ging ich in meine Wohnung und habe etwa 20 Stunden wie ein Murmeltier geschlafen. Dann war ich wieder fit. Gisela hatte es nicht ganz so leicht. Als sie am andern Morgen zuhause ankam, verlangte ihr Vater, dass sie sogleich im Laden weiter arbeitete. Letzten Endes war sie ja „auf Vergnügungsreise“.

Also, jetzt erst einmal wieder Pause. Ich habe aber noch einige Erinnerungen, die auch nach 45 Jahren noch ganz lebhaft sind. Nächsten Samstag ist wieder „Bessie-dag“.

Hej så länge och ha det så bra


Bessie



* * * * * * * * * * * *


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 12 Mär, 2005 13:06 
ohhh bessie,

Danke, es war wieder wunderschön deinen Worten zu folgen...

ich freu mich auf bessie-dagen.....

vi höra igen

Bianka


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 12 Mär, 2005 14:42 
Hej Bessie!
Deine Geschichten sind so schööön, als ich diese hier gerade las, kamen mir fast die Tränen, fand den Abschied zwischen Dir und Gisela irgendwie traurig :cry:
Bin sehr froh dass ihr die zeit der Trennung überstanden habt :D
Bevor ich anfing zu lesen war draußen noch alles grün und jetzt habe ich mich eben umgedreht und dabei kurz durchs Fenster in den Garten geschaut und PLÖTZLICH IST ALLE WEISS!!! Der Winter ist zurück! Echt krass, und das hier im Rheintal, wo es eigentlich immer recht warm ist. Ne, bin total geplättet, das habe ich hier ja auch noch nicht erlebt. Innnerhalb von ein paar Minuten alles dick verschneit :shock: :shock:
Bin immer noch ganz baff...

Aber zurück zum Thema: Ich freu mich auch schon auf den nächsten Bessie-Lördag!

:YY: Ilvi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 12 Mär, 2005 16:28 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Bild

und noch mehr Bessie!!
mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 12 Mär, 2005 20:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6172
Plz/Ort: 26316 Varel
Hej Bessie :YY:

ja, ich kann mich nur anschließen und sagen mach weiter so. Auch ich freue mich schon auf den nächsten Samstag.

Liebe Grüße
Anja :YYAI:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 13 Mär, 2005 0:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005
Beiträge: 888
Plz/Ort: Berlin/Halland
Vielen Dank auch, lese sonst nie viel. Aber Deine Teile sind immer echt gelungen.

_________________
Fette grüße von Sascha
Die Schlauen verachten die Gelehrsamkeit, Einfältige bewundern sie, und die Klugen nützen sie.
Francis Bacon
Bild
http://www.schweden-fuer-jeden.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14 Mär, 2005 16:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2004
Beiträge: 873
Plz/Ort: Leichlingen / NRW
Hej Bessie,

habe gerade gelesen, das ihr nach Schweden fahren wollt. Für die Fahrt und den Aufenthalt dort wünsche ich viel Spaß und keinen Streß.
Aber: Was ist mit Deiner Story ?
Du willst uns doch nicht ewig lange auf die Fortsetzung warten lassen ????
Ich muß wissen wie es weitergeht !!

Verzweifelt grüssend

sobbo

_________________
Die Mutter der Narren ist immer schwanger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14 Mär, 2005 17:15 
Hej alla tillsamman,

also Sobbo fragt, wie's weitergeht?

Nun, kommenden Samstag ist nochmals Bessie-dag. Da setze ich nochmals eine weitere Story rein. Dann fahren wir am Sonntag, 20.3.2005 gegen 06:00 hier ab, sind, wenn alles gut läuft, um 16:00 in Kiel. Wer zufällig zu diesem Zeitpunkt auch mit der Stena-Line nach Göteborg fährt, kann ja mal nach einem weinroten VOLVO-Kombi mit Dachreeling Ausschau halten (BL-Kennzeichen).

Ja, und am 16.04.2005 stehen wir ab 17:00 in Göteborg auf dem Parkplatz von Stena-Line. Wir sind dann am 17.04. gegen 20:00 wieder zuhause.

Und in der Zwischenzeit ist Story-Pause. Sorry !

Wie's weitergeht ? Im Januar 1960 heirate ich in Wuppertal meine Gisela. Ja und Im Januar 2005 entdecke ich das Schwedenforum, so ein Pech. Seither gehts bergab, mit der freien Zeit!

Alles Klar?

Hej och ha en brå dag.

:YY: Bessie :rc1:

NS: Habe gerade festgestellt, dass Värmi rote Flitzer zu den Smilies gesetzt hat. Värmi, hättest Du nicht auch noch einen VOLVO-Kombi ?


Zuletzt geändert von Bessie am Mo, 18 Apr, 2005 9:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17 Mär, 2005 0:08 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15417
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Bin ich froh, dass übermorgen wieder Samstag ist :D

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17 Mär, 2005 16:19 
hej bessie,

wir werden sehnsüchtig auf die Bessie-Story warten..... :YYAJ:

Bild


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO