Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: So, 27 Mai, 2018 17:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bessies Story Nr. 14
BeitragVerfasst: Do, 26 Mai, 2005 21:05 
Hej alla tillsamman,

in der letzten Erzählung schrieb ich, dass sich Uwe einen Austin-Mini mit quergestelltem Motor kaufte und dass dieses Auto 140 km/h lief. Das hört sich heute als nichts besonderes an, aber damals war es eine Sensation. Kleine Auto’s hatten damals einfach nicht schneller zu fahren als 100-höchstens 110 km/h.

Die höheren Geschwindigkeiten waren alleine den Großen vorbehalten: BMW V 8, Mercedes 220 (einen 300-er gab es damals noch nicht), Borgward Isabella, Opel-Kapitän. Ich glaube, von Ford gab es damals noch keinen Großen, und alle anderen „durften“ sowieso nicht schneller laufen. Meine Isetta 300 schaffte etwa 90, Gogomobil, Lloyd Alexander und die Messerschmidt-Kabinenroller etwa genau so viel, der Käfer 100 – 105, Audi gab es damals noch nicht, damals hieß die Firma noch DKW mit ihren stinkigen Zweitacktern. Nur der DKW 3 = 6 schaffte mehr, als er den dritten Zylinder bekam. 3 = 6 besagte, der Zweitackter schafft mit drei Zylindern soviel Zündungen wie der Viertackter mit sechs. Und der 3 = 6 war, was den Anzug und die Beschleunigung anlangte, eine Rakete. Von Opel gab es den OLYMPIA, der war aber auch so bei etwa 120.

Irgend wann einmal sahen wir auf den „södra torget“, wo damals das „turistbyrå“ war, eine deutsche Familie aus Berlin, bestehend aus Oma, Mutter und zwei fast erwachsenen Söhnen. Sie standen etwas ratlos herum und wir sprachen die Leute an. Es stellte sich heraus, dass sie auf den Campingplatz wollten, für die Oma aber eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit suchten. Wir haben ihnen den Campingplatz Kvarndammen empfohlen und sie dann später auch dorthin gebracht. Für die Oma vermittelten wir auf dem turistbyrå ein Privatzimmer in der Nähe des Campingplatzes. Die Leute waren uns sehr dankbar. Die Familie stammte aus Berlin und mit der Mutter, einer Frau Gerda Krause, stand ich noch einige Jahre lang in Briefkontakt. Irgendwann ist dieser dann eingeschlafen. Adresse oder nähere Hinweise habe ich heute nicht mehr.

So ergaben sich immer wieder mal ganz nette Abwechslungen in meinem Alltag. Eine junge Kollegin sagte mir, dass ihr Bruder mit seiner Frau nach Australien auswandern wollte und deshalb alles verkaufe, was Geld brachte und nicht mitgenommen werden konnte. Bei dem kaufte ich damals noch ein paar Schallplatten (LP’s). Später erfuhr ich, dass er nun doch nicht auswanderte. Warum, konnte ich nicht erfahren. Vielleicht wollte die Frau nicht, wer weiß?

Einmal war ich zusammen mit einer Kollegin in eine Familie zum Essen eingeladen. Die Frau war Norwegerin aus Moss (am Oslofjord) und es gab „fiskpudding“. Geschmeckt hat es mir überhaupt nicht, aber ich hab es mit Anstand und Würde vertilgt. Seither mache ich um alles, was „fiskpudding“ heißt einen weiten Bogen. In diesem Haus saß ich auch einmal gemeinsam mit allen vor dem Fernseher. Es kam eine Sendung über die Besatzungszeit durch die Deutsche Wehrmacht von Norwegen. Da saß ich dann so richtig verschämt und wäre am liebsten lautlos verschwunden.

Im Kino kam einmal der Film „Vaxkabinettet“. Alles sprach davon, man musste ihn unbedingt sehen. Es war ein deutscher Film in deutscher Sprache mit schwedischen Untertiteln. Beim Betrachten des Filmes wurde mir auf einmal bewusst, dass ich eigentlich kaum auf die Originalsprache achtete, sondern mich fast nur an den schwedischen Untertiteln orientierte. Soweit war ich schon in das Schwedische integriert.

Auch der Film „Das Mädchen Rosemarie“ lief damals in Schweden, auch mit schwedischen Untertiteln. Ich muss sagen, diese erste Fassung hat mir eigentlich besser gefallen als die Fassung, die vor ein paar Jahren nochmals gedreht wurde.

Så, slut för i dag. Det följer mera.

Hejdå

Bessie

[center]* * * * * * * * * * * *[/center]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 26 Mai, 2005 21:12 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Bessie,

danke fuer deine Geschichte!!! :YYAP:
Aber sag mal, ist denn heute schon Samstag???
:shock:

lieben Gruss und schönen Abend wuenscht dir und deiner Gisela
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 26 Mai, 2005 21:21 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 1749
Plz/Ort: Weißenfels
Hej Bessi,

danke für die schönen Geschichten. Diesmal begeistern mich am meisten die deutschen Filme mit den schwedischen Untertiteln. :YYBP: DAS wäre wäre doch mal 'ne genial einfache Übung! Ich hatte letzten Sommer in Mitandersfors 2 x 2 Stunden Heinrich VIII. angesehen. Da wurde mir also gleich mit englisch UND schwedisch auf die Sprünge geholfen. Allerdings muss ich gestehen, dass danach total erschöpft war. :oops:

Liebe Grüße
Heike :YY:

_________________
Alla har lust till himlen, men inte till vägen som för dit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 26 Mai, 2005 21:50 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 23.04.2005
Beiträge: 191
Plz/Ort: Hamburg
Hej Bessie,
hab lieben Dank für die schöne Geschichte!

@Lis: in einigen Bundesländern ist doch heute Feiertag!!! Vielleicht bei Bessie auch?

Liebe Grüße Tinchen

_________________
Bild
Gefühle lassen uns irren, der Verstand aber betrügt uns.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 26 Mai, 2005 22:57 
Liebes Tinchen,

Du bist ein schlaues Tinchen. In der Tat ist heute bei uns ein Feiertag (gewesen). Ich habe ihn genutzt und bin mit meinem Oldtimer-Motorroller (Zündapp-Bella Baujahr 1955) durch's Donautal gefahren. Wir hatten wunderschönes Wetter und ich habe die Fahrt so richtig genossen.

Hej, god natt och sov bra. :YYAG:

:YY: Bessie


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 02 Jun, 2005 22:56 
Hallo Bessie!

Liest sich richtig gut deine Story! :bravo:

Wo bist du denn jetzt zeitlich angelangt, anfangs hast du mal ne Jahreszahl erwähnt....

Wäre schön für den globalen Zusammenhang....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Jun, 2005 7:56 
hej bessie,

hmmmmmm, dein Beitrag ist mir nicht gelb gezeichnet, komisch......deswegen hatt ich ihn bis jetzt auch nicht gelesen.
Schwuuuuups....nachgeholt.
Klasse.....und die Peinlichkeit, die du empfunden hast kann ich nachvollziehen. Aber das ist halt das, womit wir heute alle so unsere Probleme haben....mit unserer " Geschichte ".....denn mehr ist es ja nicht mehr.....

ich freu mich auf deine Vortsetzung.....kommt noch eine bevor du in Urlaub fährst?

liebe Grüße
Bianka


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Jun, 2005 10:05 
Hej Bessie,
habe Deinen Bericht wie immer sehr genossen.

Deine Assi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08 Jun, 2005 7:03 
Hej Bessie, :YYAC:

tolle Geschichten. Ich hab sie mir mal ausgedruckt, und dann in einer stillen Stunde gelesen. Mach weiter so, das ist interesant.

Hälsningar Franz

PS: und schönen Urlaub :YYAF:


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO