Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 18 Sep, 2018 17:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 10 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bessies Story Nr. 1
BeitragVerfasst: Sa, 15 Jan, 2005 16:13 
Hej, alla tillsamman,

nachdem ich Euch am Donnerstag Abend versprochen habe, etwas zum Besten zu geben, hier also meine erste Geschichte.

Ihr wisst aus meiner Vorstellung (12.01.2005), dass ich im Januar 1959 für ein Jahr zur Arbeit nach Schweden fuhr. Das war eine Zeit, als es viele von Euch überhaupt noch nicht gab und der Rest lief noch mit einem „Gsälsbrot“ (Gsäls = schwäbischer Ausdruck für Marmeladebrot) hinter der Feuerwehr her. Bevor ich aber nach Schweden aufbrach, haben wir uns, meine Gisela und ich, erst einmal verlobt. Ihr wisst ja, verloben heißt sicherstellen und weitersuchen. Es blieb aber nur bei der Sicherstellung, denn nach meinem Jahr Schweden haben wir im Januar 1960 geheiratet. Wir feierten demnach unser 45. Hochzeitstag diese Woche.

So, und nun die Geschichte: 1958 war Fußballweltmeisterschaft. Ich bin kein Fußballfan und ich habe auch lange gebraucht, um „Abseits“ überhaupt annähernd zu verstehen. Aber ich glaube, Deutschland und Schweden bestritten das Endspiel (oder war es ein Vorrundenspiel?). Und die Deutschen glaubten gegen die Schweden leichtes Spiel zu haben. Aber dann feuerten die schwedischen Fußballfans ihre Spieler mit „Heja – heja – heja – heja ..... an, die Deutschen wurden nervös und verloren.

Und anschließend musste ich mir von Freunden und Kollegen anhören: „Und dorthin willst Du gehen? Zu solchen Urwickingern und Banausen?“ – Nun, ich habe in Schweden vergeblich nach Banausen gesucht. Ich fand nur nette Menschen und mit einigen von damals stehe ich heute noch in telefonischem und brieflichem Kontakt. Und hätte ich nicht so gute Eindrücke von Schweden gesammelt, so wäre ich kein Schwedenfan geworden, so hätte ich auch kein Sommarstuga in Degerfors.

Soweit für heute

Hej så länge och har det så bra.

B e s s i e


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 15 Jan, 2005 16:27 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15428
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Bessie!

Erst einmal vorweg:
WM 1958 in Schweden.
Halbfinale 24.06.1958 Schweden:Deutschland 3:1
Endspiel 29.06.1958 Schweden:Brasilien 2:5

Aber so etwas, wie du erzählst, höre ich auch oft von Unwissenden.
"Wie kann man nur in Schweden Urlaub machen? Gibt es da überhaupt Zivilisation? Da ist es doch viel zu kalt!"

Wenn die wüssten!

Ich freue mich schon auf deine nächste Geschichte.

:YY: Värmi

PS. Ich bin nicht der Feuerwehr hinterhergelaufen. Die waren mir viel zu schnell.
Ich habe die Müllabfuhr vorgezogen. Die stoppten alle paar Meter.

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 15 Jan, 2005 17:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5227
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Da ich auch schon 60 J jahre alt bin kann ich mich an die Begebenheit auch erinnern. Die Schweden wurden danach im Radio und in der Presse (Deutschland) als ganz schlimme Fanatiker bezeichnet. Heute kann ich gut verstehen, dass dieses kleine Volk unheimlich stolz darauf war den amtierenden Weltmeister besiegt zu haben.
Värmi leiste bitte nicht zu viel Aufklärungsarbeit. Lass diese Ignoranten ruhig dumm sterben. Wir wollen Schweden doch nicht zum Mallorca des Nordens machen. Hatten wir hier nicht vor Kurzem einen Typen der meinte dort (Schweden) wäre saufen bis zum Abwinken angesagt und die schwedischen Mädchen wären Freiwild. Auf solche Besucher kann ich und sicherlich die meisten von euch gut verzichten.
Ein schönes Wochenende noch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 15 Jan, 2005 17:38 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6173
Plz/Ort: 26316 Varel
Hej Bessie, :YYAC:

erst einmal vorweg: Herzlichen Glückwunsch Dir und deiner Gisela zum 45. Hochzeitstag.

Und dann zur Geschichte, ja mich gab es damals ja noch nicht, aber sie ist trotzdem schön. Ja die Menschen in Schweden, damit haben wir auch unsere positiven Erfahrungen gemacht.

Gruß
Anja, das Blaubärchen :yygeweih:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 15 Jan, 2005 20:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 03.11.2004
Beiträge: 274
Plz/Ort: Halmstad
Sehr schöner Bericht, danke!
Aber das ist ein wirklich verbreitetes Vorurteil, dass Schweden kalt sei. Allerdings sagt man auch korrekterweise, dass der Alkohol teuer ist. Trotzdem bin ich manchmal erstaunt, wie wenig doch die Menschen ueber dieses Land wissen... und da schliesse ich mich mit ein, auch wenn es nun ein bisschen besser wird.

Herzliche Gruesse und ein grosses Danke von Sebastian,
dem alten Schweden :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 15 Jan, 2005 21:47 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Lass sie in dem Glauben!!!!!!!!!!!!!!

Kram
Annika

:YYAC:


Värmländer hat geschrieben:
Aber so etwas, wie du erzählst, höre ich auch oft von Unwissenden.
"Wie kann man nur in Schweden Urlaub machen? Gibt es da überhaupt Zivilisation? Da ist es doch viel zu kalt!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 15 Jan, 2005 23:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2004
Beiträge: 2203
Plz/Ort: Wolfsburg
@bessie

Ersteinmal alles Gute zum Hochzeitstag. 45 Jahre sind in der jüngeren Generation kaum noch zu schaffen, alle Achtung.

Und dann Danke für die erste Story. Dat kann ja recht interessant werden.

Hej Värmi, wie wäre es mit einer Rubrik: "Bessie´s Tagebücher!" ?
Das wird es sicherlich wert sein.

Alle anderen: Auch ich bin der Meinung, man sollte die Unwissenden nicht davon überzeugen, wie herrlich es in Schweden sein kann und auch meistens ist. Die sollen mal schön nach Malle oder Antalya fliegen,

hälsningar Dirk

_________________
Dein Herz sagt dir alles, was du wissen musst! - Deine Gedanken, Worte und Taten erschaffen die Realität!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17 Jan, 2005 14:39 
Hej Bessie,

schöne Geschichte, danke.

Ich stelle auch immer wieder fest, dass es Leute gibt, die auf den Norden schwören (so wie wir) und demgegenüber die Leute stehen, die einem verständnislos erklären, dass sie lieber in den Süden fahren, weil es da viel wärmer ist und angeblich die Mücken nicht so reichhaltig vorhanden. Und überhaupt ist Skandinavien soooo teuer. Tja, so ist das halt mit den Vorurteilen.

Grüße von

Eva Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17 Jan, 2005 15:15 
Eva hat geschrieben:
Hej Bessie,

..... dass sie lieber in den Süden fahren, weil es da viel wärmer ist und angeblich die Mücken nicht so reichhaltig vorhanden.....


Liebe Eva,

wir, meine Famile und ich (5 Kinder, alles Söhne) waren 1972 eine Woche in Bibione/Italien auf dem Campingplatz Capalonga. Es war schön dort. Aber jeden 3. Abend fuhren sie von der Platzverwaltung mit einer großen Giftkanone durch den Platz und besprühten alle Bäume und Sträucher gegen die Mücken.

Allerdings: damals machte sich kein Mensch Gedanken wegen der Gifte und der Umwelt. Damals reichte es, Wohnwagen und Zelte schließen und eine halbe Stunde abwarten. Lang, lang ist's her.

Im neuesten Heft von NORDIS ist so eine schöne Abbildung. Ein Mann, nur mit Schutzhelm und Stiefeln bewaffnet, ist im Wald mit einer Motorsäge und fragt: "Was heißt hier Mücken ?" Finde ich toll. Leider habe ich keine Möglichkeit, dieses Bild hier ins Forum zu setzen.

Aber vielleicht hat ein anderer diese Möglichkeit. Du Värmi ?

Hej så länge och har det så bra.

B e s s i e


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17 Jan, 2005 22:25 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2004
Beiträge: 486
Plz/Ort: 33334 Gütersloh
Hej Bessie,

da du deine Geschichte mit Story Nr. 1 betitelt hast, hoffe ich, daß du noch ganz viele solcher schönen Geschichten auf Lager hast.

Und auch von mir ganz, ganz herzliche Glückwünsche zu eurem 45. Hochzeitstag!

Liebe Grüße

Nathalie


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO