Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mi, 18 Jul, 2018 8:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 15 Jan, 2016 21:04 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 08.01.2016
Beiträge: 4
Hallo zusammen,

Ich habe die Diskussion hier rege mit verfolgt da auch ich vor dem Problem der schwedischen Kontoeröffnung stand. Ich habe mich im Juni 2015 getraut ein kleines Häußchen in Schweden zu kaufen.
Alles lief problemlos, Stromanmeldung, Müllgebühren und Versicherungen konnten auch Dank der Hilfe des Maklers beantragt und abgeschlossen werden. Allerdings beim Konto sind alle Versuche kläglich gescheitert. Ich habe gefühlt 10 Bankfilialen verschiedener Banken abgeklappert. Überall die gleiche Aussage, ohne schwedische Personennummer, kein schwedisches Bankkonto :? Ich hatte mich schon damit abgefunden meine laufenden Kosten in Schweden von einem deutschen Konto aus zu begleichen. Allerdings waren die Gebühren sowie der Umrechnungskurs auf Dauer sehr teuer (bis zu 30 Euro). Über Weihnachten habe ich dann einige Tage in Schweden verbracht und startete einen letzten Eröffnungsversuch. Und was soll ich sagen. Ich habe seit Weihnachten ein schwedisches Konto :D Da es vielleicht für den ein oder anderen noch interessant ist wie es geklappt hat möchte ich kurz beschreiben wo und was ich benötigt habe. Mein Haus steht in Kronobergs län und ich habe das Konto bei Nordea in Växjö eröffnet.Als Unterlagen hatte ich meinen Reisepass, den Kaufvertrag des Hauses und ganz Wichtig den Bescheid vom schwedischen Finanzamt (Skatteverket), aus dem die Registrierungsnummer hervorgeht,dabei. Ohne die Registrierungsnummer (auch "GD Number" genannt) wäre die Eröffnung wieder gescheitert. Bei der GD Nummer handelt es sich nicht um eine Personennummer oder um die Samordningsnummer. Die GD Nummer ist einfach die Registrierungsnummer die man vom schwedischen Finanzamt zugeordnet bekommt damit auch die brav gezahlten Grundsteuern für Haus und Grund ordentlich verbucht werden können. Am Anfang haben sich zwar alle Bankangestellten austauschen müssen wie das jetzt zu beantragen wäre aber man hat sich Zeit genommen und die Eröffnung hat geklappt. Den Tan Generator hat man mir gleich mitgegeben, Innlogningscard und Pin wurden mir per Post nach Deutschland gesendet. Das Online Banking funktioniert tadellos! Ich hoffe das ich mit der kleinen Beschreibung dem ein oder anderen noch eine Hilfe für die Kontoeröffnung geben kann :YYBP: Das Konto selber übrigens ist kostenlos. Eine VISA Karte wurde mir angeboten, Kosten liegen bei 25 Kr. Pro Monat. Als letzten Tipp und ich möchte hier keine Werbung machen!! Nur nutze ich diese beiden Möglichkeiten selber und ich bin begeistert über deren Funktion und Kosten und habe dadurch ne Menge Gebühren gespart. Wer Überweisungen nach Schweden tätigen muss kann sich ja mal die Plattform "transferwise" anschauen. Fairer Umrechnungskurs und Gebühren nur 0,5% vom Betrag bzw. 2 Euro für Überweisungen bis 400Euro. Meine Hausbank ist hier um ein vielfaches teurer. Das 2te ist die Mastercard von "Number26". Ist komplett Kostenlos und sowohl bei Bezahlungen und Bargeldabhebungen im Ausland ohne Gebühren. Gerade in Schweden ist meiner Meinung nach eine Kreditkarte unverzichtbar und ich habe die Karte bei allen meinen Schwedenaufenthalten rege genutzt. Total Problemlos und komplett ohne Gebühren. Dann hoffe ich das der Beitrag eine Hilfe ist :smile:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 20 Aug, 2016 21:58 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 20.08.2016
Beiträge: 3
Ich habe 2015 ein Konto bei der SEB eröffnet, das ging ganz problemlos. Die Mitarbeiterin wollte eigentlich auch noch eine Bescheinigung meiner Hausbank in D, das habe ich aber 'ausgesessen' und bei der Übergabe meiner Unterlagen nicht mit abgegeben.
Der Kontakt zur Bank kam durch den Makler zustande, über den wir unser Ferienhaus gekauft hatten. Wir haben eine bankeigene Personennummer, Autogiro funktioniert einwandfrei.

Gruß aus S-H


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 20 Aug, 2016 22:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 17.04.2015
Beiträge: 424
Plz/Ort: Dalsland
Dalsland ist ja auch der "Wilde Westen" Schwedens wie die Stockholmer zusagen pflegen... :cool: :cool:

_________________
Nordic by Nature


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 20 Aug, 2016 22:44 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 20.08.2016
Beiträge: 3
scotty62 hat geschrieben:
Dalsland ist ja auch der "Wilde Westen" Schwedens wie die Stockholmer zusagen pflegen... :cool: :cool:

Mir gefällt es dort sehr gut... Sehr pragmatische Menschen dort.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 21 Aug, 2016 1:49 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 17.04.2015
Beiträge: 424
Plz/Ort: Dalsland
sag das mal einem vom Stora Le........ :wink:

_________________
Nordic by Nature


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 21 Aug, 2016 8:34 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 22.02.2014
Beiträge: 109
Nur zur Ergänzung: kürzlich wollten sie in Norwegen bei eine Konto-Eröffnung die deutsche Finanzamt ID. Meinem Eindruck nach ist das ein neues EU-Bankendirektiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 16 Sep, 2016 20:14 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 06.01.2014
Beiträge: 16
Hallo,

wir haben ein Haus in Schweden und auch ein Bankkonto, dabei hat uns unser Makler geholfen. Wir haben eine "Personennummer", die für die Kontoeröffnung erforderlich ist über die Bank erhalten. Diese entspricht aber nicht der Personennummer, die alle Schweden benötigen. Wenn ihr das Haus über einen schwedischen Makler gekauft habt, fragt doch einmal bei ihm nach, er hilft euch bestimmt.

_________________
Med vänliga hälsningar
Björkhem


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 16 Sep, 2016 23:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 2069
Björkhem hat geschrieben:
Hallo,

wir haben ein Haus in Schweden und auch ein Bankkonto, dabei hat uns unser Makler geholfen. Wir haben eine "Personennummer", die für die Kontoeröffnung erforderlich ist über die Bank erhalten. Diese entspricht aber nicht der Personennummer, die alle Schweden benötigen. Wenn ihr das Haus über einen schwedischen Makler gekauft habt, fragt doch einmal bei ihm nach, er hilft euch bestimmt.

Kann es sein, dass ihr eine "Samordningsnummer" bekommen habt?
Das erkennt ihr daran, dass der Tag im Geburtsdatum um 60 erhöht ist, ist man also am 1 März 1973 geboren, dann beginnt die (zehnstellige) Personnummer mit 730301-...., die samordningnummer mit 730361-....

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22 Sep, 2016 12:00 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 22.09.2016
Beiträge: 2
Hej!

Wir hatten überhaupt keine Probleme mit dem Konto. Hatte aus D per mail angefragt, was ich dazu mitbringen müsste.
Man erklärte mir, das der Perso reiche.
Termin gemacht und Anfang Mai hin. Viele Formulare mussten ausgefüllt werden, die Samordningsnummer hatte ich mit, die war aber nicht wichtig. Die freundliche Dame musste, weil keine PN vorlag, mehrfach telefonieren und einige Dinge checken und so haben wir unser Konto erhalten. Die Karten haben drei Wochen gedauert und im Sommerurlaub im August konnten wir die auch abholen.
Das ganze bei der swedbank im Großraum Vimmerby.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 03 Mai, 2017 11:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 606
wollte das Ganze mal wieder updaten da es immer schwieriger wird, ein Konto in Schweden zu eröffnen. Dies liegt aber nicht an der gestzgebung sondern daran wie die Banken das Handhaben.

Wir hatten einen Fall letztes Jahr 2016, da haben wir mit etwas hin und her und Engagement es geschafft das unser deutscher Bekannter der hier ein Haus gekauft hat, noch ein Konto eröffnen konnte.

Der Käufer unseres Hauses, 2017, hatte viel grössere Probleme. Erste Aussage aller Banken war, man bräuchte mindestens eine Samordningsnummer um ein Konto zu eröffnen, es ging einfach kein Weg rein ohne. Diese bekommt man ja nun auch nicht mehr ohne weiteres aber unser Hauskäufer hat es mit Firmengruendung geschafft eine solche Numemr zu bekommen. Also wieder zu allen möglichen Banken und plötzlich reichte die Numemr nicht mehr, es musste unbedingt eine Personennummer sein. Lediglich die Swedbank liess sich drauf ein ein Konto zu eröffnen mit samordningsnummer, vermitlich weil er das Haus beim Fastighetsbyrån gekauft hat.

Der Witz an der Sache, normalerweise duerfen dir die Banken ein Konto nicht verwehren solange du deine Identität nachweisen kannst, personennummer hin oder her. Man kann dir nur gewissen Funktionen verweigern wie Karte oder Internetbanking. Dies bestätigte auch die Rechtsabteilung des Maklers. Nuetzt einem ja aber alles nichts wenn die Bank trotzdem nein sagt und auf interne Regeln verweist. Und werwill schon einen Grundsatzprozess anstrengen nur weil man ein Konto braucht.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO