Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bzw. bald im TV

Nordlichter - Kulinarisch skandinavisch | Flußkrebsparty

Aktuelle Zeit: So, 30 Apr, 2017 1:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bandenkriege nehmen zu
BeitragVerfasst: Di, 20 Apr, 2010 16:55 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
nun liegt Finland aber nördlich und Landskrona wird von südöstlichen Ligen beherrscht und leider nicht mehr kontrollierbar
man kann es wirklich nicht mehr nach Nationalitäten orten,nur soviel ist sicher es sind zum Glück keine Schweden


:YY:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandenkriege nehmen zu
BeitragVerfasst: Mi, 28 Apr, 2010 18:50 
Bei einer Jugendarbeitslosigkeit von über 25 Prozent nicht weiter verwunderlich. Wenn die arbetsförmedlingen für die kleinen Gangster keine Jobs hat, dann schafft der freie Markt eben einen neuen Beruf : Gangster oder auf deutsch Berufsverbrecher.

Zitat:
Die rasten bei Kleinigkeiten aus, besonders, wenn das Temprament suedlich ist.


Also die schwedische Regierung meint, das diese Leute eine kulturelle Breicherung für Schweden sind. :YYAO:

Hälsningar Micke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandenkriege nehmen zu
BeitragVerfasst: Mi, 28 Apr, 2010 19:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 654
Plz/Ort: SUNNE
Die Mitglieder der schwedischen Regierung sind ja wohl auch kaum direkt von den von ihnen mitverursachten Zuständen betroffen.
Und wenn ich mich nicht persönlich behelligt oder gar bedroht fuehlen muss, dann kann ich auch die Bandenkriege suedosteuropäischer
Horden als kulturelle Bereicherung ansehen.
Wieso sollte eine schwedische Regierung weniger realitätsfern sein als irgendeine andere?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandenkriege nehmen zu
BeitragVerfasst: Mi, 28 Apr, 2010 19:45 
Die Parteivorsitzende der Socialdemokraterna hat ja nicht umsonst von den Schweden den Spitznamen "Mona Muslim" bekommen. Hab ich schon öfters jetzt mal auf meinen Baustellen gehört. Aber sehen wir mal das positive: Irgendwoher muß ja neuer Stoff und Inspiration für die neuen Wallander Filme herkommen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandenkriege nehmen zu
BeitragVerfasst: Mi, 28 Apr, 2010 20:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Axel hat geschrieben:
Die Mitglieder der schwedischen Regierung sind ja wohl auch kaum direkt von den von ihnen mitverursachten Zuständen betroffen.
Und wenn ich mich nicht persönlich behelligt oder gar bedroht fuehlen muss, dann kann ich auch die Bandenkriege suedosteuropäischer
Horden als kulturelle Bereicherung ansehen.
Wieso sollte eine schwedische Regierung weniger realitätsfern sein als irgendeine andere?


Vor einem Jahr währest du fuehr diesen Beitrag noch als Nazi beschimpft worden.
Äusser dich doch einmal so im anderen Forum. :D
Da gibt es noch ein paar nicht betroffene Multikultiprediger aus lebensfernen Haushalten,die selbst natuerlich nicht multikulti leben.

Ich bin in den letzten Wochen viel in Norwegen unterwegs gewesen.
Auch hier gibt es jede Menge problematische Einwanderer aus problematischen Ländern und Kulturen,die Norweger haben diese Leute aber im Griff.
Es geht also doch.Zu Mindest hatte ich den Eindruck.
Ich bin aber nicht in den grösseren Städten gewesen.

so long


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandenkriege nehmen zu
BeitragVerfasst: Mi, 28 Apr, 2010 22:28 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
@Wolfgang

der mit dem anderen Forum war gut,ich spreche da aus eigener Erfahrung :mrgreen:
Jemand der auf Missverhältnisse hinweist wird leider oft als Rassist beschimpft,man sollte
sich da nämlich fragen ob manche Einwanderer nicht rassistisch gegenüber ihrem neuen Heimatland agieren
Norwegen hat weniger Probleme mit brutaler Kriminalität aber die gleichen politischen Vorraussetzungen.
Wir haben in Europa drei Länder deren Einwanderungspolitik so horribel ist dass es zu "Klassenkämpfen"kommen wird und teilweise schon geschen ist.Da sind neben Schweden und Norwegen das United Kingdom an erster Stelle.
Ich spreche täglich mit Vertretern dieser Länder die vor Jahren ihren Ländern den Rücken gekehrt haben und in Spanien ihre neue Heimat aufgebaut haben,nette Leute die jedesmal mit Schrecken einen Kurzurlaub in ihren Heimatländern verbracht haben.
Noch freue icn mich Schweden als meine Heimat anzusehen,aber es wird jedes Jahr schlimmer

:sflagge:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandenkriege nehmen zu
BeitragVerfasst: Do, 29 Apr, 2010 8:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Ingo hat geschrieben:
@Wolfgang

der mit dem anderen Forum war gut,ich spreche da aus eigener Erfahrung :mrgreen:
Jemand der auf Missverhältnisse hinweist wird leider oft als Rassist beschimpft,man sollte
sich da nämlich fragen ob manche Einwanderer nicht rassistisch gegenüber ihrem neuen Heimatland agieren
Norwegen hat weniger Probleme mit brutaler Kriminalität aber die gleichen politischen Vorraussetzungen.
Wir haben in Europa drei Länder deren Einwanderungspolitik so horribel ist dass es zu "Klassenkämpfen"kommen wird und teilweise schon geschen ist.Da sind neben Schweden und Norwegen das United Kingdom an erster Stelle.
Ich spreche täglich mit Vertretern dieser Länder die vor Jahren ihren Ländern den Rücken gekehrt haben und in Spanien ihre neue Heimat aufgebaut haben,nette Leute die jedesmal mit Schrecken einen Kurzurlaub in ihren Heimatländern verbracht haben.
Noch freue icn mich Schweden als meine Heimat anzusehen,aber es wird jedes Jahr schlimmer

:sflagge:


In der Tat.
In unserer Nachbarschaft ist vor 2 Tagen ein alleinstehender alter Mann in seinem Haus ueberfallen und gefoltert worden.
Man hat ihm das Gesicht zerschnitten,die beiden kleinen Finger abgetrennt,sowie das förefött abgeschnitten.
Was ist förefött ?
Kann ich in keinem Wörterbuch finden.
Naja,er hat ihnen dann wohl verraten,wo er seine Haushaltskasse hatte.
Das ist hier nicht Malmö,sondern ein 5000 Selen Nest.
Ueberfälle,Einbrueche und Straftaten aller Art gibt es hier täglich.

so long


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandenkriege nehmen zu
BeitragVerfasst: Do, 29 Apr, 2010 15:00 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2010
Beiträge: 49
Plz/Ort: 69593
Welche Notwehrmaßnahmen erlaubt das schwedische Recht? Meine Frau mußte anstelle von Pfefferspray Haarspray mitnehmen wenn sie nachts auf den dunklen Parkplatz bei ihrer Arbeitsstelle geht. Sollte es mal zum Einsatz kommen muß sie womöglich noch glaubhaft machen, daß sie dem Täter nur die Haare machen wollte.

Was macht man eigentlich, wenn man ungebetenen Besuch bekommt? Tee und reden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandenkriege nehmen zu
BeitragVerfasst: Do, 29 Apr, 2010 19:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 654
Plz/Ort: SUNNE
@Ingo, @Wolfgang,

in welchem Forum wird man denn wegen einer so harmlosen Bemerkung als Nazi betitelt? Möchte ich mal austesten.

Es kann aber nicht nur an der Herkunft liegen. Ich habe ein paar Kollegen aus Suedosteuropa, ehemaliges Jugoslawien, Kosovo Albaner, Albaner usw.
samt und sonders prima Typen.

Was machen die Norweger denn anders (besser?)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandenkriege nehmen zu
BeitragVerfasst: Do, 29 Apr, 2010 21:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Axel hat geschrieben:
@Ingo, @Wolfgang,

in welchem Forum wird man denn wegen einer so harmlosen Bemerkung als Nazi betitelt? Möchte ich mal austesten.

Es kann aber nicht nur an der Herkunft liegen. Ich habe ein paar Kollegen aus Suedosteuropa, ehemaliges Jugoslawien, Kosovo Albaner, Albaner usw.
samt und sonders prima Typen.

Was machen die Norweger denn anders (besser?)


Niemand behauptet ,das jeder ,der aus einem problematischen Land oder Kulturkreis stammt grundsätzlich kriminell und gefährlich ist.
Hier geht es um Tendenzen.
Die Wahrscheinlichkeit das ein Einwanderer aus Ost-oder Suedosteuropa kriminell und gefährlich ist ,ist einfach deutlich höher als bei Einwanderern
aus West-oder Nordwesteuropa.
Von den 15 meist gesuchten und gefährlichsten Verbrechern hier in Schweden ist einer Schwede.
Alle Anderen kommen aus Ost-Suedosteuropa,oder der dritten Welt.(war erst die Woche wieder in der Zeitung)
Ist ja auch einfach zu erklären,da in problematischen Ländern Kriminalität ganz normal und oftmals sogar notwendig ist um zu ueberleben.
Jemand der von Kleinauf nur Gewalt und Terror kennt wird ja nicht plötzlich zum guten Menschen ,nur weil er in Westeuropa ist.

Was machen die Norweger anders ?
Genau weiss ich das nicht,aber hast du schon einmal Osteuropäer erlebt,die immer schön ihr Autokennzeichen sauber putzen,die selbst in grösseren
Gruppen unauffällig unterwegs sind ?
Ich habe im Winter als es richtig kalt war Norweger erlebt,die ihre nagelneuen Fahrzeuge mit laufenden Motor vor dem Rimi geparkt haben und dann selenruhig einkaufen gingen.

Die Norweger sind offenbar deutlich direkter wie ihre schwedischen Nachbarn.
Ein Norweger scherrt sich nicht um politisch korrekte Floskeln und scheut keinen Konflikt.
Wenn ich von einem Schweden wissen möchte wie er wirklich denkt muss ich mit ihm alleine am Kuechentisch sitzen.
Ein potentieller Arbeitgeber von mir hatte kein Problem damit, in einem Kaffee sitzend von zahlreichen Farbigen umgeben,lautstark seinen Unmut darueber zu äussern,das es in Norwegen zu viele Farbige gibt.
Kein Schwede wuerde so etwas tun.
Ich hatte es nicht leicht, ihn von diesem in meinen Augen äusserst unpassenden Thema abzubringen.

Nach meinen eigenen Erfahrungen ist Norwegen auch deutlich autoritärer wie Schweden.
Selbst geringfuegige Vergehen werden drakonisch geahndet.
Ich selbst habe 2 Freizeitpferde eingefuehrt und nicht verzollt.
Das ist sehr, sehr teuer geworden. :sauer:
Was die fuer einen Fahndungsaufwand getrieben haben,um die beiden Hafernasen zu finden war unglaublich.Ich habe mich richtig kriminell gefuehlt. :D

Frag einmal den Ingo nach dem anderen Forum.

so long


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO