Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mi, 19 Dez, 2018 13:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Auto ummelden etc.
BeitragVerfasst: Fr, 07 Sep, 2018 11:57 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 18.09.2012
Beiträge: 32
hallo!

ich wohne und arbeite seit knapp drei wochen mal wieder in schweden...
kann mir jemand erklären, ob ich mein auto ummelden muss?
es ist natuerlich in D versichert und ich möchte es eigentlich gar nicht ummelden, noch nicht, denn die zukunft ist noch unsicher. habe von der 'tillfällig registrering' gelesen, aber es scheint, als muss man das auto dann erstmal hier versichern, um diese tillfällig registrering zu bekommen??

oder wie läuft das ?

danke!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auto ummelden etc.
BeitragVerfasst: Fr, 07 Sep, 2018 15:01 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015
Beiträge: 48
Plz/Ort: Blekinge Län
Ist eigentlich ganz einfach:

Du hast bis zu 6 Monaten Zeit es umzumelden.

Für danach guckst du hier: https://www.transportstyrelsen.se/en/road/Vehicles/

Gruß
Tom

_________________
I stilla väder är alla en bra seglare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auto ummelden etc.
BeitragVerfasst: Sa, 08 Sep, 2018 7:13 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 18.09.2012
Beiträge: 32
hallo swedenspy,
danke, aber das habe ich getan. ich verstehe nicht, warum ich VOR und FÜR der/die ummeldung eine schwedische versicherung brauche bzw. wo ich die her bekomme...
aber wenn ich 6 monate zeit habe ist das ja erst mal gut :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auto ummelden etc.
BeitragVerfasst: Sa, 08 Sep, 2018 7:41 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 591
Wie ist das denn wenn ich 6 Monate in Schweden und 6 Monate in Deutschland lebe? Muss ich dann mein Auto 2 mal im Jahr ummelden oder wie geht das dann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auto ummelden etc.
BeitragVerfasst: Sa, 08 Sep, 2018 8:03 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 24.06.2017
Beiträge: 76
Plz/Ort: Jokkmokks Kommun
Sonja69 hat geschrieben:
hallo swedenspy,
danke, aber das habe ich getan. ich verstehe nicht, warum ich VOR und FÜR der/die ummeldung eine schwedische versicherung brauche bzw. wo ich die her bekomme...
aber wenn ich 6 monate zeit habe ist das ja erst mal gut :)


Zunächst mal musst du das Fahrzeug einführen, dafür meldest du das beim Amt an. Dann gibt es erstmal eine Besichtigung, dass es den Vorgaben entspricht. Das ist bei EU-zugelassenen Autos "von der Stange", die nicht superalt sind in der Regel gar kein Problem.
Dann folgt die erste Kontrollbesichtigung (quasi der schwedische TÜV), sofern vom deutschen TÜV nicht was anerkannt wird.

Ein Auto in Schweden versichern ist supereinfach, frag einfach bei den gängigen Versicherungen an, die helfen dir dann schon.
Ich habe das alles auch erst nach 5 Monaten in Schweden gemacht. Einfuhrbesichtigung und Kontrollbesichtigung hat eine lokale Werkstat an einem Termin gemacht. Versicherung gab es nach email-Anfrage von meiner Bank.

Lass dir ruhig Zeit, wenn du erstmal ein paar Monate im System bist, geht das alles einfach und auch unbürokratischer als in Deutschland. Letzte Woche habe ich erst ein gebrauchtes Fahrzeug von privat gekauft. Email an die Bank, 10 Minuten später ruft die Sachbearbeiterin an ob ich eine Voll- oder Teilversicherung will und was das für das Fahrzeug kosten würde. Noch eine Minute später war es dann versichert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auto ummelden etc.
BeitragVerfasst: Sa, 08 Sep, 2018 8:05 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 24.06.2017
Beiträge: 76
Plz/Ort: Jokkmokks Kommun
amazonfahrer hat geschrieben:
Wie ist das denn wenn ich 6 Monate in Schweden und 6 Monate in Deutschland lebe? Muss ich dann mein Auto 2 mal im Jahr ummelden oder wie geht das dann?


Hast du während der 6 Monate Schweden weiterhin einen Wohnsitz in Deutschland? Wenn ja, dann wird es vermutlich niemanden interessieren, auch wenn du strengenommen wohl ummelden müsstest. (Es sei denn es gibt für Halbjahrespendler Sonderregelungen, die ich aber nicht kenne.)

Ich habe das in einer ähnlichen Phase mit einem anderen EU-Land auch eher locker gehandhabt ... diese Aussage stellt allerdings keine Rechtsberatung dar :-P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auto ummelden etc.
BeitragVerfasst: Sa, 08 Sep, 2018 9:39 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 591
Ich habe einen Wohnsitz in Schweden und einen In Deutschland und war bisher mit einem deutschen Auto in Schweden unterwegs.
Jetzt habe ich ein Auto mit einer schwedischen Zulassung und mache es Umgekehrt, bin den Winter in Deutschlandund es sind immer 6 Monate +-einige Tage.
Ich will aber keine Probleme mit den Behörden in D, in Schweden hatte ich nie Probleme in den letzen12 Jahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auto ummelden etc.
BeitragVerfasst: Sa, 08 Sep, 2018 10:45 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 24.06.2017
Beiträge: 76
Plz/Ort: Jokkmokks Kommun
amazonfahrer hat geschrieben:
Ich habe einen Wohnsitz in Schweden und einen In Deutschland und war bisher mit einem deutschen Auto in Schweden unterwegs.
Jetzt habe ich ein Auto mit einer schwedischen Zulassung und mache es Umgekehrt, bin den Winter in Deutschlandund es sind immer 6 Monate +-einige Tage.
Ich will aber keine Probleme mit den Behörden in D, in Schweden hatte ich nie Probleme in den letzen12 Jahren.


Ich glaube das Thema KFZ-Ummeldung gehört zu den klassischen Themen "Wo kein Kläger ist ..." . In Schweden hiess es z.B. mal ganz klar: "Das können wir gar nicht kontrollieren, selbst wenn wir wollten."

Anders ist die Situation wenn es darum geht, wo du dein Einkommen versteuerst. Das gibt da eher mal Nachfragen, Zweifel usw. wieviele Tage man tatsächlich im ein oder anderen Land verbracht hat. Da wird mitunter wirklich auf den Zahn gefühlt.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO