Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

Der nächste Termin steht fest.

Aktuelle Zeit: Mi, 18 Jan, 2017 11:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 17 Feb, 2006 10:34 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
lustige nudel hat geschrieben:
Was ist mit Steuern ???? :YYAK:


Sicher, Schweden lebt von Steuern.
Und wenn man also von einer Ferienhausvermietung leben will, reichen vielleicht zwei nicht - und davon zu leben bedeutet Einkommen, also Gewerbe = Steuern.......

www.skatteverket.se

äh, ja, wo wir dann wieder bei schwedisch als Sprache wären.....

du, Martin, du hattest doch mal was zu byråkratsvenska, eller??? ;-)

mvh Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 17 Feb, 2006 10:35 
hej Frauke......

na klar zahlst du auch Steuern.......warum sollte das in S anders sein......

nur wenn du als Touri dir ein " Sommarstuga " zulegst, hast du die Auflage nicht gewerblich zu vermieten, du darfst damit keine Einkünfte erziehlen......

:YYAC: Bianka


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 17 Feb, 2006 10:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5080
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
schon mit 2 Ferienhäusern gewerbsmäßig vermietet


Schon wenn du dein Ferienhaus einmal gegen Geld einem Bekannten überlässt bist du steuerpflichtig.
Und bei Steuern verstehen die Schweden nun gar keinen Spass.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 17 Feb, 2006 10:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2004
Beiträge: 264
Plz/Ort: Småland
Hej Ralf!

Natürlich kann ich Euch gut verstehen, schließlich sind wir auch nach S übergesiedelt.
Aber offen gesprochen, das macht m. E. erst dann Sinn, wenn Du inhaltlich so weit bist, dass Du z. B. DGSF auch mal in Teilen Ratgeber für Schweden sein könntest.

Wir haben früher als Touristen den Winter in Schnee absolut geliebt, und ich wünsche unseren Ferienhausgästen jedes Mal viel Winterschweden.
Sofern Du aber hier lebst, siehst Du nicht nur die romantischen Seiten. Bei uns in Südostschweden liegt jetzt seit 2 Monaten permanent eine Schneedecke, es kommt gerade wieder einen Ladung nach. Da findest Du es nicht nur schön, wenn die Straßenverhältnisse mäßig sind, Du aber Termine wahrnehmen musst. Auch ständiges Schnee räumen und hohe Heizkosten (wegen Dauerfrost) sind nicht nur witzig.
Das idyllische Haus, abseits der Zivilisation, was Dir vielleicht als Gast gefallen hat, kann hier lebend auch zum Altraum werden.

Schwedische Sprachkenntnisse sind natürlich zwingend bei einem permanenten Aufenthalt. Man muss vorher sicher nicht perfekt sein, aber ...
...stell Dir doch mal vor in D zu leben, ohne deutsche Sprachkenntnisse, und übertrage das auf Schweden.
Wie weit kommst Du da mit Englisch?
Am Arbeitsmarkt läuft in S ohnehin fast nichts ohne ordentliche Schwedischkenntnisse.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir ebenfalls versichern, dass man von eventuellen Einnahmen aus 2 Ferienhäusern allein sicher nicht seinen Lebensunterhalt abdeckt. Ich denke, dass Dir das einige Forumsmitglieder bestätigen werden.

In diesem Forum erhälst Du gewiss viele gute Tipps für Dein Vorhaben.

Gruß
Thomas
:sflagge:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 17 Feb, 2006 11:43 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15194
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej hej!

Hab´ mal ein wenig im Forum gesucht :-)

Thema Starompreis
Zitat:
3. Wie hoch sind denn jetzt die Strompreise in Västergötland?

das ist im ganzen Land gleich der ungebundene liegt zur Zeit bei 50 Öre plus Mwst


Thema Müllkosten
http://www.das-grosse-schwedenforum.de/viewtopic.php?t=7484

Thema Steuern
http://www.das-grosse-schwedenforum.de/lexic ... teinnahmen

Im Ferienhausforum wirst du bestimmt noch viele Themen finden, die
für dich interessant sein könnten.

Zu deiner ausgesuchten Gegend
Ich kenne Glavol in der Gemeinde Norra Ny sehr gut.
Ich bin der Meinung, dass es keine sehr gute Adresse zum Erwerb
von Immobilien ist. Sehr sehr viele Gebäude stehen zum Verkauf oder
zerfallen in sich.
Die Infrastruktur in Norra Ny wird auch nicht besser.
In annehmbarer Nähe gibt es nur noch den Konsum in Stöllet.
Der Geldautomat in Stöllet wurde abgeschafft etc, etc.

Die "Konkurrenz" an Ferienunterkünften ist sehr hoch,- im Norden
Sysslebäck und Branäs, im Süden Ekesberget bei Ekshärad.

Kanuten bevorzugen die Campingplätze Björkebo, Klarälven Camping oder Värnäs Camping.

Denk nochmal in Ruhe über deinen Plan nach, bevor du etwas übers
Knie brichst.
Was machst du eigentlich beruflich?
Denn nur von den evlt. Mieteinnahmen kann man bestimmt nicht leben.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 17 Feb, 2006 11:57 
Hallo,

@ Värmi,
ich war Fernfahrer im Internationalen Verkehr,aber da mein Kreuz kaputt ist und die Firmen alle nicht mehr bezahlen wollen haben wir die nase voll von D :-(
Meine Frau ist frührentner und hat auch die nase voll.
Wir haben auch schon an andere Länder gedacht,E,GR und auch Kanada.Aber Schweden ist mit land und leuten das beste und netteste Land :YYBP:

Gruß Ralf


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21 Mär, 2006 14:19 
Hallo, ich habe bisschen durchgelesen, was unter diesem Thema so geschrieben wurde. Ich bin in beiden Ländern parallel mein ganzes Leben aufgewachsen und kann eines sagen: Gewiss, Schweden ist toll, aber es ist nicht alles Gold was glänst. Vergleicht man Deutschland und Schweden, ist mein Verhältnis jedenfalls 51-49% für Schweden zur Zeit, und es gibt tausende von Argumenten, wo Deutschland seine Vorteile hat. Z.b. ist "sjukvården" viel besser in Deutschland!! Hier kann ich ein jahr auf meine Operation, oder musste letztens wegen meinem Knieschaden (Eishockeyspiel) 7 Stunden i "akutmottagningen" warten,bis ich drankam. Ausserdem ist es viel teurer hier, z.b. was Zahnärtze angeht, da du das fröhlich aus eigener Tasche bezahlst, oder jedenfalls die Selbstbeteiligung hoch ist. Persönlich fahre ich für alles sowas nach Deutschland. Wie das dann mit dem Rücken wird, keine Ahnung @ Bärchen

Nur weil Menschen hier freundlich sind, bedeutet es nicht, dass sie es auch so meinen. Freundlich zu sein, liegt in der Natürlichkeit von uns Schweden. Aber ob wir das immer auch dann so meinen, lasse ich dahingestellt sein.

Meine schwedischen Freunde kriegen "svarta ögon" wenn sie hören, wie deren "plommonställen" z.b. in Österlen/Skåne aufgekauft werden. "Ingenting är vårt längre, inga plommonställen, inte SAAB eller Volvo heller...". Das deutet schon auf eine gewisse Frustration hin :-(

Einfach mal kurz in ein Urlaubsland zu ziehen finde ich einfach fatal wenn man es spontan macht und auf kleine Erlebnisse seine Argumentation für ein Land aufbaut. Aber ich will auch nicht jemandem seinem Traum zerreden, das wäre auch wörtlich gesagt fatal. Das wichtigste ist und bleibt schwedisch zu können!

Gruss Sebastian


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21 Mär, 2006 14:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2005
Beiträge: 1004
Plz/Ort: Ostfriesland + Vimmerby
Dem kann ich nichts mehr hinzufügen.
Da spricht mir einer aus der Seele


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21 Mär, 2006 14:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5080
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Sehr interessant was du so schreibst. Es wäre nur nett gewesen, wenn du die schwedischen Worte auch ins Deutsche (in Klammer dahinter) übersetzt hättest. Als Urlauber brauche ich ja nicht unbedingt viel Schwedisch sprechen können. Bin bisher immer mit den wichtigsten Begriffen auf schwedisch gut klargekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21 Mär, 2006 15:43 
Hej Sebbemalmoe!

Ich stimme dir voll und ganz zu! Genau diese Worte, finde ich uebrigens gut, dass du sie nicht uebersetzt hast, höre ich hier in meiner Umgebung auch sehr, sehr häufig. Und das stimmt mich doch bedenklich!

Gruss
Marilu


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO