Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Wetterprognose Visby 0:00 Uhr | Wind: 28 km/h aus Süd-Südwest | Niederschlag 0:00-6:00 Uhr: 5 mm | ► mehr
Aktuelle Zeit: Sa, 25 Feb, 2017 23:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Arvika Festival ...und die Werbung
BeitragVerfasst: Do, 10 Dez, 2009 23:41 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5208
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Aufsehen erregt bringt momentan ein Werbespot für das Arvika Festival im nächsten Sommer mit sich...

http://www.thelocal.se/23658/20091204/

Öh...wo kann man die Karten kaufen? :triller:

(Die Meldung gibt es auch auf deutsch: http://talk.excite.de/nachrichten/7122/ ... em-Madchen )

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 11 Dez, 2009 8:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6154
Plz/Ort: 26316 Varel
hejhej

mein Mann hat gestern auch noch mal schnell auf "Bild.de" geschaut und die Werbung entdeckt. Tja, was soll man sagen, irgendwie muß man ja Werbung machen :YYAY: Was das allerdings mit dem Festival zu tun hat :YYAK: :YYAK: :YYAK:

Und wir sind nächstes Jahr genau zu der Zeit des Festivals in Schweden :perfekt:

nette Grüße
Anja :YY:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 11 Dez, 2009 9:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2005
Beiträge: 726
Plz/Ort: Gera / Erfurt
Blaubärchen hat geschrieben:
hejhej

mein Mann hat gestern auch noch mal schnell auf "Bild.de" geschaut und die Werbung entdeckt. Tja, was soll man sagen, irgendwie muß man ja Werbung machen :YYAY: Was das allerdings mit dem Festival zu tun hat :YYAK: :YYAK: :YYAK:

Und wir sind nächstes Jahr genau zu der Zeit des Festivals in Schweden :perfekt:

nette Grüße
Anja :YY:


Ja, wir waren in diesem Jahr genau zu dieser Zeit in Arvika und haben einiges vom Festival gesehen und natürlich gehört.
Ich kann sagen, dass die Stimmung locker und entspannt war, von irgendwelchem Stress habe ich nichts mitbekommen. Bei unseren Vermietern bei Glava haben ein paar Leute von der Crew des Festivals gewohnt und die schienen sich auch ganz prächtig zu amüsieren.
Ich fand es ok und mit der Werbung, naja, ist halt ein Fake für Jugendliche (oder auch nicht) und die wissen sicher damit umzugehen.

_________________
Gruß Henry

++++ Gut integriert: Junge mit Migrationshintergrund gewinnt Mathematikolympiade ++++
++++ Hatte fest mit ihnen gerechnet: Mathematiker von Variablen enttäuscht ++++


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 11 Dez, 2009 14:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5095
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Typisch moderne Werbung. Hat mit dem eigentlichen Produkt nichts mehr zu tun und überschreitet die Grenzen des Guten Geschmacks.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 11 Dez, 2009 15:52 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15204
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej hej!

Vielleicht will Arvika ja das zweite Woodstock werden. Dann braucht es diese provokante Werbung.
Und ein masturbierendens Mädel ist doch um ein vielfaches harmloser als ein saufendes oder kiffendes.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 11 Dez, 2009 17:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6656
Plz/Ort: Münster
. . . es ist genau dass eingetreten, was von den Machern dieses Spots gewollt war :perfekt: :perfekt: :perfekt:

. . . Aufmerksamkeit, Skandal, Wiedererkennungswert . . .

. . . in aller Munde hat diese Agentur einen klasse Job gemacht :perfekt:

. . . kenne ich in Deutschland u.a. von der Hamburger Werbeagentur Scholz & Friends.

LG Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 11 Dez, 2009 17:41 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5208
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Kalle hat geschrieben:
. . . es ist genau dass eingetreten, was von den Machern dieses Spots gewollt war :perfekt: :perfekt: :perfekt:


:YYBP: :YYBP: :YYBP:

Das beste ist ja, in der "Urfassung" (und auch im Spot) hat niemand explizit darauf hingewiesen, dass die Dame masturbiert. Das ist ja lediglich ne Interpretation, evtl. treibt sie ja was ganz anderes :wink: ...auch wenn das natürlich sicher die Intention der Macher war.

Grenzüberschreitung?
Defintiv! Statt der doofen Mucke die am Ende als Jingle läuft, wäre mir ein "sanfter" Abspann lieber gewesen ;)

Aber zum Thema Grenzen habe ich nen besseren Link.
Gerade für dich Kalle (so du ihn noch nicht kennst):

1/100 Sekunde Wenn man in einer Inga Lindström HeiDiTei-Welt lebt, sollte man ggf. nicht auf den Link klicken.

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 11 Dez, 2009 18:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6656
Plz/Ort: Münster
Hej Markus,

... danke Dir für diesen Link zu diesem Kurzfilm :perfekt:

... Grenzen werden überschritten, um Berühmtheit durch das Verlassen der moralischen und grenzwertigen Säulen zu erreichen.

LG Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 12 Dez, 2009 17:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6656
Plz/Ort: Münster
Hej Herr Jeh,

... ich muß noch mal auf Deinen Link zu diesem Kurzfilm zurückkommen, da er mir einfach nicht aus dem Kopf geht.

. . . lest Euch einmal in die Kommentare auf Youtube und diesem Photoblog ein ...

Klick mich

... bzw. an dieser Stelle ...

Fotojournalismus

LG Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 12 Dez, 2009 21:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5208
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Kalle hat geschrieben:
... ich muß noch mal auf Deinen Link zu diesem Kurzfilm zurückkommen, da er mir einfach nicht aus dem Kopf geht.


...nicht nur dir...ich habe ihn schon vor längerer Zeit in einem Programmkino gesehen und denke dennoch immer wieder daran.

Die TED Rede von J. Nachtwey ist jede einzelne Sekunde der 23 Minuten wert, auch wenn er sicher nicht unumstritten ist.
Sein Stil, sich weitwinkelig dem Geschehen zu nähern, bringt immer wieder neue Blickwinkel hervor. Die in ihren kompromisslosen Facetten sicher auch eine der Hauptangriffsflächen seines Werkes sind.
Ich finde aber gerade - auch in Hinblick auf die TED Rede - den Teil der Kritik, in dem ihm vorgeworfen wird, anheizen zu wollen, Tod und Verberechen als chices Spektakel für ein - dem Zirkus würdigen - Publikum zu inszenieren, nicht wirklich treffend.
In Artikeln und Reden erlebe ich ihn als Reporter, der sich auch mit den Hintergründen seiner Wirkorte auseinandergesetzt hat. Er hat auf Darfur aufmerksam gemacht, als die dortige Situation für Staatengemeinschaft - wie bis heute noch - noch Tümpel der Beachtungslosigkeit versunken war.

Nun ja, zum eigtl. Thema des Kurzfilmes kann man sicher tage- und nächtelang diskutieren. Sicher auch sehr kontrovers. Ich finde der Film sollte - abseits des ethischen Aspektes - gerade Photographen animieren, zu reflektieren wie intensiv sie sich selbst mit ihren Motiven und deren Umwelt / Geschichte beschäftigen.

Mit diesen etwas längeren Zeilen wünsche ich einen ruhigen (besinnlichen?) x. Advent nach Münster :YY: ...und natürlich auch in den Rest des Forums

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO