Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Bitte beachten

► DGSF-Treffen 2017

Aktuelle Zeit: Fr, 28 Apr, 2017 8:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: arbeiten in stockholm-fragen!?!?!?!
BeitragVerfasst: So, 30 Jul, 2006 19:38 
Hej!
habe vielleicht die möglichkeit, für einige jahre als fachärztin in stockholm zu arbeiten, kenne schweden bisher nur von urlauben (und fand es immer wunderbar, aber halt urlaubsmäßig(':D')
(':D')).
jetzt mache ich mir gedanken, ob ich die möglichkeit nutzen soll (':roll:')
a) ich bin 35 jahre alt, lerne ich noch leute kennen? ist das schwierig? bin eigentlich auslandwohn- und studienerfahren, aber da war ich mitte zwanzig...
b) hört sich vielleicht blöd an, aber ich habe angst, abends in den langen dunklen wintern alleine in meiner wohnung, wenn ich überhaupt eine in stockholm finde, die ich bezahlen kann) zu sitzen!(':?')
c) wie ist das leben in stockholm?
d) das krankenhaus zahlt wohl sprachkurse vollzeit für mehrere monate vorher, ist es realistisch, nach einigen monaten die sprache ausreichend zu beherrschen? (bin nicht ganz blöd aber auch kein sprachgenie)javascript:emoticon(':YYAU:')
(':YYBP:')

so, ich hoffe, die fragen sind nicht allzu naiv.
freue mich über antworten.
gruß
die zimtschnecke :D :roll:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 03 Aug, 2006 18:14 
Hallo Zimtschnecke (was für ein Name ?!? :-) ,

in erster Linie scheinst du etwas Zukunfstangst zu haben (als Ärztin und mit 35 - also bitte !!!!).

Der Pessimist sieht in jeder Chance ein Problem, der Optimist in jedem Problem eine Chance.

Das Leben in Stockholm ist wie in jeder anderen Metropole auch, wenn auch Stockholm landschaftlich sehr schön ist.

Wenn Du wirklich schwerwiegende Bedenken hast, abends alleine in deiner Wohnung zu sitzen, hilft nur eines - geh unter Menschen oder such Dir eine kleinere Kommune bzw. ein Krankenhaus in einer nicht so grossen Stadt und taste Dich vor.

Meine LG ist Krankenschwester / PDL und wir gehen nach Gotland im Süden. Visby hat rd 26.TSD Einwohner und das dortige Krankenhaus ist eines der modernsten Lehrkrankenhäuser in Schweden.

Und die Sprache nach 3 Monaten zu beherrschen ist sicher nicht möglich, aber halbwegs flüssige Gespräche (mit einigen Nachfragen) gehen. Pessimist / Optimist :perfekt: !!

Wie wir Nordlichter sagen: Nich lang snacken - Kopp in Nacken und hüüh

Nick :mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 03 Aug, 2006 19:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
Tja, ich würde die Chance beim Schopfe packen um etwas neues auszuprobieren.
Stockholm ist eine lebendige und quirlige Stadt, wenn du dort Arbeit und Sprachkurse bekommst, wird dir sicher auch mit der Wohnung geholfen, die Schweden suchen händeringend nach Ärzten.

In einem halben Jahr kannst du Sfi- Kurs Niveau erreichen und dann schließt sich noch ein arztspezifischer Sprachkurs an, ................weiß ich von einem befreundeten indischen Arzt, hier aus der Eksjö- kommun.

Also worauf warten............... einige aus dem Forum wären überglücklich, wenn sie über so eine Chance ihren Traum vom Leben in Schweden verwirklichen könnten.

Und 35 ist doch kein Alter, da fängt das Leben erst mal an. :YYBP:

_________________
Gruß
Simone
--------------------------------------------------------
Livet är alltid livsfarligt.
Erich Kästner


Zuletzt geändert von Simone am Do, 03 Aug, 2006 19:13, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: danke
BeitragVerfasst: Mo, 07 Aug, 2006 12:05 
Hej,
also vermutlich war meine frage wirklich etwas zaghaft formuliert... so habe ich das eigentlich gar nicht gemeint.
ich habe schon mehrere monate i´n verschiedenen ländern (asien, afrika, kanada, uk) gelebt und weiß, dass ich mich da durchaus akklimatisieren kann...habe nur von bekannten gehört, dass es schwer ist, ab einem bestimmten alter mit "den schweden" in kontakt zu kommen, über ein mass von hallo wie gehts hinaus.
vermutlich sollte ich es einfach wirklich beim schopfe packen...und mich im nachhinein sorgen.
danke für die antworten!
und was hast du gegen zimtschnecken? ich finde sie äußerst erfreulich!!!
grüße,
jutta
.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 07 Aug, 2006 21:15 
Hallo zusammen,

habe ein ähnliches 'Problem' :YYAY: wie die Zimtschnecke.

Wurde von meinem Arbeitgeber für einen Monat an eine Tochterfirma ausgeliehen. Heute hab ich das Angebot bekommen direkt für die Schwedische Firma zu Arbeite. Also für länger...

Auch auf die Gefahr hin, dass mich hier jetzt einige für verrückt erklären, aber ich weiss nicht ob ich das Angebot wahrnehmen soll.

@Zimtschnecke: Sorry, dass ich deinen Beitrag für mich missbrauche, aber ich fand es doof, für fast das Thema was eigenes aufzumachen....

PS: hauptproblem ist wohl, dass ich mich bisher noch nicht mit dem thema (begrenzt-)auswandern befasst habe. was habt ihr denn so erlebt?

grüsse der Frosch


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Stockholm ist toll......
BeitragVerfasst: Mi, 09 Aug, 2006 10:06 
klar das man am Anfang skeptisch ist, aber ich für meinen Teil finde Stockholm wunderbar.

Wie bereits erwähnt ist es gar nicht so einfach eine Wohnung in bzw. um Stockholm herum zu finden, da Mietswohnungen (Hyresrätt) wie in Deutschland nicht so üblich sind. Üblicher sind da wohl eher die Eigentumswohnungen (Bostadsrätt).

Aber auch habe mitbekommen, dass es dennoch möglich ist, eine Wohnung zu finden - und Preislich ist das natürlich sehr unterschiedlich. Kommt immer darauf an wo, z.B. eine Mietswohung Inom Tull ist nicht so billig wie beispielsweise ne Wohnung in Åkersberga! Man brauch halt Geduld.

Aber wenn sich die Sache mit der Wohnung zum positive gewendet hat - so steht einem ein tolles Leben in einer tollen Region nichts mehr im wege.

Wenn jemand noch ne Frag zum leben in Stockholm hat, so darf er bzw. sie mich gerne kontaktieren!

Hälsningar

Thorsten


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: danke
BeitragVerfasst: Do, 10 Aug, 2006 10:35 
zimtschnecke hat geschrieben:
Hej,
also vermutlich war meine frage wirklich etwas zaghaft formuliert... so habe ich das eigentlich gar nicht gemeint.
ich habe schon mehrere monate i´n verschiedenen ländern (asien, afrika, kanada, uk) gelebt und weiß, dass ich mich da durchaus akklimatisieren kann...habe nur von bekannten gehört, dass es schwer ist, ab einem bestimmten alter mit "den schweden" in kontakt zu kommen, über ein mass von hallo wie gehts hinaus.
vermutlich sollte ich es einfach wirklich beim schopfe packen...und mich im nachhinein sorgen.
danke für die antworten!
und was hast du gegen zimtschnecken? ich finde sie äußerst erfreulich!!!
grüße,
jutta
.


Hallo Zimtschnecke,

vielleicht war ich auch etwas zu offensiv (ICH habe nichts gegen Zimtschnecken). Kontakte zu finden und zu wirklichen Freundschaften auszubauen habe ich in kaum einem Land als so unkompliziert empfunden wie in Schweden (und ich bin noch etwas älter!). Geht natürlich nicht immer, aber lieber einige wenige echte Freundschaften, als viele oberflächliche Bekanntschaften. Ein alter schwedischer Geschäftsfreund hat mich vor kurzem angerufen, obwohl wir uns für einige Jahre aus den Augen verloren hatten, und mir ein wirklich tolles Angebot gemacht. Ich fahre in der kommenden Woche nach Schweden und bereite die Auswanderung vor.
:hey:
Schöne Grüsse

Nick


:weifa: Volksmund: :YYAO:

Der Internist weiss alles und kann nichts,
der Chirurg kann alles und weiss nichts,
der Pathologe weiss alles und kann alles, aber es nützt nichts !


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 10 Aug, 2006 10:44 
DerFrosch hat geschrieben:
Hallo zusammen,

habe ein ähnliches 'Problem' :YYAY: wie die Zimtschnecke.

Wurde von meinem Arbeitgeber für einen Monat an eine Tochterfirma ausgeliehen. Heute hab ich das Angebot bekommen direkt für die Schwedische Firma zu Arbeite. Also für länger...

Auch auf die Gefahr hin, dass mich hier jetzt einige für verrückt erklären, aber ich weiss nicht ob ich das Angebot wahrnehmen soll.

@Zimtschnecke: Sorry, dass ich deinen Beitrag für mich missbrauche, aber ich fand es doof, für fast das Thema was eigenes aufzumachen....

PS: hauptproblem ist wohl, dass ich mich bisher noch nicht mit dem thema (begrenzt-)auswandern befasst habe. was habt ihr denn so erlebt?

grüsse der Frosch



Hej Frosch,

les dir doch einfach mal die Beiträge der entsprechenden Rubrik durch und wenn du dann konkrete Fragen hast.... Ingo ist als alter Schwede (und Moderator) eine wirklich tolle und auch hilfsbereite Quelle.

Schöne Grüsse

Nick :sflagge:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: @Nick
BeitragVerfasst: Do, 10 Aug, 2006 17:52 
...auch ironisch, als vervollständigung deiner ärztesammlung:
"der gynäkologe weiß nichts, kann nichts, sieht aber gut aus!"
nich lang schnacken, kopp in´n nacken,
danke und viel glück!!
Gruß
Die Zimtschnecke


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO