Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 19 Mär, 2019 1:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anschläge in Norwegen
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jul, 2011 10:06 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Zutiefst erschüttert sind wir hier.
Aber was in den USA und England von sich gegeben wird, von wegen Zusammenarbeit von Sicherheitspolizei, um solche Geschehnisse zu verhindern, das finde ich, gelinde gesagt, voll daneben. Sehen die mal wieder ihre Chance, sich in andere Angelegenheiten einzumischen bzw, "ihren Einzugsbereich" zu erweitern??? :sauer:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Explosion in Oslo
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jul, 2011 10:09 
Ganz großer Mist der da passiert ist. Diese Bilder tun weh!

Kalle hat geschrieben:
... welche Gehirnwäschen, Phantastereien und implantierter Fanatismus kann zu solchen Tragödien führen,. . .
...


Inken hat geschrieben:
...
Ausgerechnet in Norwegen , was haben was haben die mit dem intern. Terrorismus zu tun?
Da ist Dänemark ja karikaturhalber gefährdeter.
Aber es scheint ja wirklich ein terroristischer Akt gewesen zu sein,
...


Ja warum nur? Halbwissen und Fremdenfeindlichkeit vielleicht? :grübel:

Vielleicht sollten es die Norweger den Dänen gleichtun und ebenfalls die Grenzkontrollen verstärken, um endlich die Kriminalitätsrate wirkungsvoll herabzusetzen. :roll:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschläge in Norwegen
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jul, 2011 13:21 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2004
Beiträge: 542
Plz/Ort: Wolfsburg
Was für eine fürchterliche Tragödie!
Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen der vielen Opfer.
Der Anschlag in Oslo war schon fürchterlich, aber das Massaker auf Utøya treibt einem die Tränen in die Augen. Die Jugendlichen auf der Insel hatten ja kaum eine Chance, dem Wahnsinnigen zu entkommen. Wie ist der Mann nur an so viel Munition gekommen?

_________________
Positiv denken!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschläge in Norwegen
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jul, 2011 13:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005
Beiträge: 3577
Plz/Ort: München
Ich stelle mal so eine Vermutung an....... Die werden sicher herausfinden, daß der Mann solche Internetspiele gespielt hat, solche Kriegsspiele........


----------------------

Nein, also wirklich!In dem Moment als ich las wieviele Tote es auf der Insel gab, hatte ich das Gefühl, daß die Welt einen Moment stehen blieb.Ich bin immernoch fassungslos darüber.

_________________
Liebe Grüße von Sibylle

Schon Kurt Wallander meint: "Då vet vi det".

http://www.wallander-web.de


Falls jemand denkt, daß ich auf meinem Avatar in meinem Büro sitze, liegt er falsch damit. Das ist Ebbas Platz, aus der Wallander -Serie, in Ystads Filmstudios.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschläge in Norwegen
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jul, 2011 14:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2010
Beiträge: 656
Plz/Ort: Berlin
bernibaerchen hat geschrieben:
Wie ist der Mann nur an so viel Munition gekommen?


Legal, ganz legal. Was ich hier den Medien entnehmen kann, hatte der Mann einen Waffenschein für eine halbautomatische Pistole und ein Schnellfeuergewehr (!!!!). Das er vor nicht soooo langer Zeit auf Gemüseanbau und -großhandel umgestiegen ist, wertet man als den Versuch legal an große Mengen Kunstdünger zu kommen. Die Rede ist von reichlich 6 t in den letzten beiden Jahren.

Am Rande: die dänischen Medien berichten heute über größere Fährverspätungen auf Grund umfassender schwedischer Polizeikontrollen in den Häfen Ystad, Trelleborg und Helsingborg...

JJ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschläge in Norwegen
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jul, 2011 22:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005
Beiträge: 3577
Plz/Ort: München
Habe gerade die Ansprache on Frau Merkel gesehen:

http://www.welt.de/videos/politik/artic ... l#autoplay

_________________
Liebe Grüße von Sibylle

Schon Kurt Wallander meint: "Då vet vi det".

http://www.wallander-web.de


Falls jemand denkt, daß ich auf meinem Avatar in meinem Büro sitze, liegt er falsch damit. Das ist Ebbas Platz, aus der Wallander -Serie, in Ystads Filmstudios.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschläge in Norwegen
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2011 7:21 
Hej,
Das ist eine Katasrophe , washier im Land passiert ist, ich verstehe es nicht, was bei dem Menschen in seinen jungen Jahren so schief gelaufen ist. Religiöser Fanatismus und so ein Menschehass. Warum können manche Menschen nicht ein vernünftiges Mittelmass
finden und sich so darin geistig verennen und dann so ausarten, dass sie solche Taten ausüben wollen, ich verstehe es nicht.

bin z. Zt. in Norwegen ,um Urlaub zu machen, das schocke einen ganz schön.
Auch wenn ich weit vom Schuss bin, macht man sich darüber viele Gedanken.
har det
Marita


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschläge in Norwegen
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2011 8:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.10.2004
Beiträge: 653
Es ist wirklich schrecklich was da passiert ist. Unglaublich mit welchem Trauma die Betroffenen werden fertig werden müssen.

Aber was mir sofort auch in den Kopf steigt, ist, daß sich die Politker fragen lassen müssen, ob sie mit Ihrer Politik des ungehemmten Zuzugs nicht gerade den Nährboden für solch kranke Gehirne bereiten.

Schweden dürfte davon noch schlimmer betroffen sein, als Norwegen. Und wenn man die verbale Auseindandersetzung in der Öffentlichkeit unterdrückt, fordert man Taten aus dem Untergrund quasi heraus. Wir haben dies hier schon mal ziemlich kontrovers diskutiert und jeder kann seine ganz eigene Sichtweise hierzu haben. Fakt ist aber, daß nicht alle Menschen dem positiv gegenüberstehen. Und da muß ich für offene Diskussion sorgen, damit diese radikalen Idioten keine Chance haben.

Es könnte so schön auf der Welt sein......

Gruß
Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschläge in Norwegen
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2011 13:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 19.08.2007
Beiträge: 976
Ich bin entsetzt und finde keine Worte.....

Hexenhäuschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschläge in Norwegen
BeitragVerfasst: So, 24 Jul, 2011 16:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2931
Plz/Ort: Hermannsburg
Auch die besten Analytiker werden solchen kranken Hirnen nichts entgegensetzen können. :sauer:

Die Menschheit muß damit leben, dass es immer wieder und zu jeder Zeit Leute geben wird, die einen grenzenlosen Hass entwickeln und diesen irgendwann ausleben werden (müssen). :drunter2:

Leider ist das die Regel (siehe auch 11.September) und wenn ich dann sehe, welche idiotischen Kommentare von Wichtigtuern, Politikern, Besserwissern, Klugscheißern usw. in den Medien abgegeben werden, bekome ich Plaque :motz:

Keine menschliche Gemeinschaft dieser Erde wird sich gegen solche Verrückten schützen können, kein Waffengesetz wird verhindern können, dass Menschen umgebracht werden und niemals wird die Welt ohne Amokläufer sein. Die (verrückten) Menschen werden durch Internet, Leistungsdruck und Ignoranz in die Nischen der Vereinsamung gedrückt und entwickeln dann solche irren Handlungen.

Wichtig ist in solchen Momenten, dass den Hinterbliebenen, Betroffenen, Geschädigten Unterstützung der näheren und weiteren Gemeinschaft wiederfährt und dass wir Alle lernen, mit solchen Situationen umzugehen.

Warten wir mal ab, welche Schnellschüsse und Behelfshandlungen auf diese Irrsinnstat wieder folgen. :logisch:

Ich bin fassungslos und wütend- ändern werde ich die Welt damit nicht. :?
Den Betroffenen wünsche ich jedoch viel Kraft und Besonnenheit- manch Einer ist an so einem brutalen Verlust seines Kindes/ Angehörigen schon zerbrochen.

Ein tief erschütterter Emaster :cry:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 38. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO