Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: So, 27 Mai, 2018 9:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Allemannsrätt
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2018 18:26 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 201
Plz/Ort: 52156
:YY: Hej, vilene Dank für deine Erläuterungen... :perfekt:
Nach deinem letzten Beitrag habe ich mich mit dem Makler in Verbindung gesetzt und genau nach diesem Saunahäuschen und dem Steg gefragt. Er erklärte mir daß dieses kleine Gebäude tatsächlich schon seit Jahrzehnten dort mit kommunaler Genehmigung steht, so ähnlich wie hier in Deutschland die Regelung "alt hat Bestand", und das nach einem Abriss NICHT neu gebaut werden dürfe. Doch solange das Häuschen nur renoviert und brauchbar gehalten würde, müsse es nicht entfernt werden.
Laut offizieller Gemarkung wäre sogar ein Stück der Wasserfläche in Breite des Landgrundstückes mit einer Tiefe von ca. 20 m der Wasserfläche Bestandteil des Grundstückes....was immer das auch meint oder die Nutzung des Grundstückes betrifft...ci werde mit Sicherheit nicht irgendwelche Regeln /Gesetze verletzen....

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allemannsrätt
BeitragVerfasst: Sa, 27 Jan, 2018 19:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 2057
mustasch hat geschrieben:
[Der Makler] erklärte mir daß dieses kleine Gebäude tatsächlich schon seit Jahrzehnten dort mit kommunaler Genehmigung steht,

Sehr gut, dann ist das "grönt", wie man hier sagt.

mustasch hat geschrieben:
und das nach einem Abriss NICHT neu gebaut werden dürfe. Doch solange das Häuschen nur renoviert und brauchbar gehalten würde, müsse es nicht entfernt werden.


Und das ist nach deiner Beschreibung auch genau die korrekte Aussage.

mustasch hat geschrieben:
Laut offizieller Gemarkung wäre sogar ein Stück der Wasserfläche in Breite des Landgrundstückes mit einer Tiefe von ca. 20 m der Wasserfläche Bestandteil des Grundstückes....was immer das auch meint oder die Nutzung des Grundstückes betrifft...


Das ist nicht ungewöhnlich.
OBS doch auch hier: der strandskydd gilt in beide Richtungen, also auch ins Wasser hinein, mit demselben Abstand (100m in der Regel, in besonderen Fällen bis 300 m).
Du scheinst dein Favoritgrundstück gefunden zu haben, klingt es?
Sieh halt zu, dass du niemanden daran hinderst, den Strand zu erreichen (auch nicht durch deinen Hund), dann ist alles gut.

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allemannsrätt
BeitragVerfasst: Sa, 27 Jan, 2018 21:44 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 201
Plz/Ort: 52156
:YYAY: ..Sieht so aus als hätte ich es tatsächlich gefunden!
Inklusive Sportboot und 50 PS Außenborder....davon bin ich allerdings noch nicht so überzeugt.
Ich denke ich greif lieber auf einen Tuck Kahn zurück.... :lol: :lol:

Gibt aber noch einiges zu klären...ganz wichtig auch für mich, ein Parkplatz ist nur auf dem Zufahrtsweg vorhanden und zum Haus geht es ein Stück bergab über Stufen...Könnte also mein Fahrzeug vom Haus aus nicht sehen und das gefällt mir gar nicht!

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allemannsrätt
BeitragVerfasst: Sa, 27 Jan, 2018 22:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1720
In Schweden ist so lange nichts offiziell, so lange es nicht schriftlich ist! Aber bis da hin: hau rein! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allemannsrätt
BeitragVerfasst: So, 28 Jan, 2018 10:15 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 201
Plz/Ort: 52156
lifeofmyown hat geschrieben:
In Schweden ist so lange nichts offiziell, so lange es nicht schriftlich ist! Aber bis da hin: hau rein! ;-)


Versteh ich gerade nicht :grübel2:

Grundstück hat knapp 5000 qm inkl. Wasserfläche. ( Hier weiß ich noch gar nicht wie oder warum diese Uferlinienrenze..100m...wichtig ist/sein soll), Haus hat 60 qm Wohnfläche steht ca.30 m vom Ufer entfernt, Saunahütte in 15m Abstand zum Ufer, Steg auch am Wasser.
Vom Zufahrtsweg geht es gut 30-35m über flache breite Steinstufen die aber nicht in Beton gesetzt sind, leicht bergab zur Haustür, rechts liegt ein weiteres Grundstück mit Ferienhaus, nur im Sommer bewohnt. Abstand zwischen den Häusern etwa 100m. Die Grundstücke sind mit einem Flechtzaun getrennt. Links schließt sich Baumbestand an, ist aber kein eingetragenes Grundstück. Die Zufahrt endet auch an (meinem) Grundstück...
Kläre gerade ab ob ich links vom Haus ein carport aufstellen dürfte, was auch bedeutet daß die Stufen einem befahrbaren Weg weichen müssten. Dieser aber nur mit Split oder Kies bedeckt und nicht extra befestigt.

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allemannsrätt
BeitragVerfasst: So, 28 Jan, 2018 11:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 571
Hast Du schon mal mit dem Besitzer des Hauses gesprochen ob er Dir das Haus überhaupt verkaufen würde?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allemannsrätt
BeitragVerfasst: So, 28 Jan, 2018 11:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 27.10.2008
Beiträge: 396
lifeofmyown hat geschrieben:
In Schweden ist so lange nichts offiziell, so lange es nicht schriftlich ist! Aber bis da hin: hau rein! ;-)
Ist das nicht auch in Deutschland so? Hört man nicht immer wieder von Maklern, die zusagen: kein Straßenausbaubeitrag, keine Rechte im Grundbuch usw. Und dann ist es doch anders?
Ich würde selbst bei der schwedischen Kommune nachfragen oder vom Makler verlangen, dass er ein Schriftstück der Kommune vorlegt.

mustasch hat geschrieben:
Grundstück hat knapp 5000 qm inkl. Wasserfläche. ( Hier weiß ich noch gar nicht wie oder warum diese Uferlinienrenze..100m...wichtig ist/sein soll),
Verstehe ich nun nicht, was Du Dir das nicht erklären kannst: unabhängig von den Grundstücksgrenzen und vom Eigentum ist dieser Uferstreifen für Jedermann zugänglich zu halten. Er darf nicht abgesperrt werden. Ob Jedermann dann tatsächlich direkt vor Deinem Haus picknickt ist eine andere Sache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allemannsrätt
BeitragVerfasst: So, 28 Jan, 2018 11:19 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 201
Plz/Ort: 52156
Das Haus wird über eine schwedische Immobilienfirma angeboten und der/die Makler sind in Kontakt mit dem Eigentümer, der ja dadurch über mein Kaufinteresse informiert ist. Natürlich möchte er das Haus verkaufen, aber ich will erst alle Fragen geklärt wissen.
Eine Anzahlung habe ich schon geleistet die mir aber bei Nichtkauf, egal aus welchen Gründen, wieder gut geschrieben wird.
Da ich durchaus deutlich gemacht habe daß ich das "Gesamtpaket" zum aufgerufenen Preis, ohne jegliches Feilschen zahlen würde ( der ist nicht unerheblich!), will ich logischerweise alles vor einem Abschluß prüfen (lassen).
So liegt mir ja auch der Katasterauszug in Kopie vor.
Ich habe echt Glück daß mein Makler, in diesem Falle eine Dame, neben Englisch auch Deutsch spricht. Ich büffel zwar wie verrückt Schwedisch, aber für amtliche und auch Vertragsdokumente mit den in Schweden üblichen Kürzeln und Ausdrücken reichen meine Kenntnisse leider noch nicht aus... :?
Kommt noch hinzu daß ich mittlerweile so überzeugt von dem Angebot bin daß ich es mir nicht gerne wegschnappen lassen würde.... :YYAY:

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allemannsrätt
BeitragVerfasst: So, 28 Jan, 2018 11:24 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 201
Plz/Ort: 52156
:YY:
@ Gudrun....dies ist mir alles klar. Mir stellt sich die Frage wieso ein Teil der Wasserfläche zum Grundstück gehört. Was sagt dies aus?
Hat es Auswirkung auf ein Fischrecht, oder hat es überhaupt auf irgendetwas eine Auswirkung.
Daß dieser Zugang zum Ufer bestehen muß ist klar. Genau so klar ist auch daß ich eher nicht mit überraschenden "Besuch" rechnen müßte, gerade in der doch sehr einsamen Lage des Grundstückes.
Ich weiß nur noch nicht was es mit dem Wasseranteil des Grundstückes auf sich hat. Aber wie zuvor beschrieben kümmert sich der Makler um alle Unterlagen.

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allemannsrätt
BeitragVerfasst: So, 28 Jan, 2018 11:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 27.10.2008
Beiträge: 396
mustasch hat geschrieben:
Ich weiß nur noch nicht was es mit dem Wasseranteil des Grundstückes auf sich hat.
Dann hatte ich Dich falsch verstanden. Wenn ich hier auf unseren Dorfteich gucke, dann hat der heutige private Eigentümer davon nur Pflichten. Die Mühle seiner Vorfahren existiert nicht mehr. Das Angeln unterliegt dem Fischereirecht. Er darf nur unter Beachtung dieses Rechtes dort angeln, wie ja auch der Waldbesitzer nicht ohne weiteres in seinem Wald jagen darf. Er muss auf das Grundstück z.B. Grundsteuer zahlen, hat die Verkehrssicherungspflicht.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO