Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bzw. bald im TV

Maria Wern, Kripo Gotland - Vermächtnis

Aktuelle Zeit: Mo, 26 Jun, 2017 0:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 14:45 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 23.03.2010
Beiträge: 97
Hallo in die Runde,
ich beobachte seit gestern im Raum Björkliden/Riksgränsen teilweise heftige Schneefälle. Der Schnee bleibt in Riksgränsen etwas liegen, in Björkliden hingegen nicht. Meine Frage:

Hat das ggf. Auswirkungen auf die aktuelle Mückenpopulation dort oben? Normalerweise sind die Herbstfröste ja das Ende der Mücken, wie schaut das aber bei "sommerlichen Schneefällen" aus? Es ist ja nicht nur ein Schauer, das geht lt. Webcam schon seit gestern so.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 16:02 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 7383
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Wie sieht's denn mit den Temperaturen aus? Habe mal mir vor ein paar Jahren in Nord-FIN mal sagen lassen, dass in jenem Sommer deshalb kaum Mücken da waren, da es im Juni nochmal ein paar Tage lang Nachtfrost gegeben hatte, wobei die meisten gestorben waren.
Wie sich Schnee auswirkt, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass man oft auch eine Verbindung zwischen trockenem oder feuchtem Frühling und Mückenaufkommen sieht, also weniger Mücken nach trockenem Frühling. Letzteren Fall habe ich auch irgendwann mal erlebt, obwohl ich mit vielen Mücken gerechnet hatte, da der Winter sehr mild gewesen war, was ja auch normalerweise eine größere Mückenplage immer Sommer begünstigt, aber wie man sieht, spielen da doch recht viele Faktoren zusammen.
Vielleicht kennt noch jemand andere Prognosemöglichkeiten?
Jedenfalls denke ich, dass es prinzipiell am besten ist, sich erst mal auf das Schlimmste gefasst zu machen (also entsprechende Kleidung, Kopfnetz etc. mit ins Gepäck nehmen, bzw. wer's verträgt und sich von anderen Menschen ausreichend fern hält, auch so stinkige Mittelchen), dann kann man sich immer noch freuen, falls es vor Ort doch nicht ganz so übel wird.
Wann soll's denn genau losgehen? Und wie hat das denn nun noch mit der Anreise geklappt (ich erinnere mich dunkel an ein Problem mit dem geänderten Flugplan) ?

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 16:24 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 23.03.2010
Beiträge: 97
Hej Sapmi,
wir fahren/fliegen erst in der ersten Septemberwoche nach Björkliden und wir sind nach den mehrfachen Aufenthalten dort oben schon "gewarnt", was die Mücken angeht. Die Prognose wäre aber trotzdem interessant. Das mit den Flügen ist tätsächlich so geblieben und "Mist"; wir fliegen jetzt asymetrisch Tegel-Arlanda-Kiruna-Arlanda-Schönefeld und müssen dadurch eine umständliche Querung von Berlin einplanen, um vom Parkplatz der Autos (Schönefeld) zum Abflug nach Tegel zu kommen. Das hätten wir uns gerne gespart. Wichtig ist, dass wir überhaupt an dem Sonntag (7.9.) wieder nach Hause kommen und da bietet Norwegian die einzige Version ab Kiruna mit längerem Stop in Arlanda.

Wir fahren diesmal ohnehin sehr unterschiedlich; für 2 Mann ist es der Jahresurlaub und die fahren in Summe 3 Wochen mit dem Van (Materialwagen für uns :YYAX: ) durch Schweden, um dann die "Kernwoche" in Björkliden zu erleben, 8 Mann fahren mit dem Nachtzug ab Stockholm und 3 Mann fliegen die Strecke ab Berlin komplett. Auf dem Rückweg nehmen 3 Mann die südgehende Hurtigroute ab Harstad und der Rest fliegt nach Berlin...und die Jungs mit dem Van lassen sich eine Woche Zeit für die Heimreise.

Gerade die Autofahrt war für mich 2012 ein Highlight, auch wenn wir teilweise um die 1000km am Tag gerollt sind (Björkliden-Lulea, dort 2h Museumsbesuch, dann weiter Lulea-Ö'vik). Das war hart.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 16:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2009
Beiträge: 904
Man lernt ja nie aus,
ich dachte auch immer strenger Winter > wenig Mücken im Sommer.

Google hat mich aber gerade eines Besseren belehrt:

http://www.wdr5.de/sendungen/leonardo/m ... ge106.html

Logisch eigentlich, da es ja auch in Sibirien Mücken gibt. :YYAY:

Gut für wenig Mücken ist wohl ein feuchtes Frühjahr, weil dann die Gefahr der Pilz/Schimmelerkrankungen bei den Plagegeistern zunimmt.

Bliebe nur zu klären, ob da Oben jetzt schon Sommer oder noch Frühjahr ist.

Gruß

Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 16:28 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 23.03.2010
Beiträge: 97
Hej Rüdiger,

Värmdöbo hat geschrieben:
Bliebe nur zu klären, ob da Oben jetzt schon Sommer oder noch Frühjahr ist.


meine Erfahrung sagt, dass es dort oben eigentlich nur zwei Jahreszeiten gibt; Sommer und Winter. Dieses Jahr war das wieder krass; am 31.05. endete die Skisaison in Riksgränsen und da waren die Lifte noch gut besucht, eine Woche später waren die Birken aber schon saftig grün. Im Herbst 2012 hatte ich auch das Gefühl, dass die schöne Laubfärbung auch gerade mal nur eine Woche lang anhält, dann ist alles braun und es frostet teilweise schon.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 17:07 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 7383
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Also wenn Ihr erst Anfang September dort seid, sind die Mücken eh kein Thema mehr. Normalerweise ist der Spuk ja bis spätestens Mitte August vorbei, in einigen Regionen (vor allem natürlich Fjäll) sogar früher. Also da würde ich mir jetzt gar keine Sorgen machen.

Ja, so ein Umdisponieren der Reiseroute aufgrund veränderter Flug- oder Fahrpläne kann nervig sein, aber irgendwie gehört das Getüftle im Voraus ja auch irgendwie zum Urlaub dazu, und wer weiß, was man durch die Änderung womöglich wieder Interessantes sieht oder erlebt (bin für meinen Sommerurlaub in einer ähnlichen Situation wegen der kompletten Streichung einer Busstrecke, die jahrelang im Sommer täglich befahren wurde, zwischen FIN und N; so musste ich mir nun eine Alternativroute raussuchen, die länger und sicher auch etwas teurer ist - wenn es denn überhaupt so klappt, die einen Übernachtung in Nord-N muss ich erst noch klarmachen -, aber so kommt wieder eine etwas interessantere Strecke dazu und evtl. wird dafür die eine Übernachtung billiger als nach Plan A). :D

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 17:16 
Auch ein nasser Herbst wirkt sich beguenstigend auf Eine reichliche Mueckenpopulation aus. Das Wasser bleibt nämlich dann im Winter im Boden, gefroren, und wenn es im Fruehjahr auftaut ist der Boden lange feucht.
Dieses Jahr ist alles relativ Schnell abgetrocknet, bei uns zumindest.
Wir haben hier nicht so viele Muecken dieses Jahr. Letzte Nacht hatten wir Null Grad, habe noch gar nicht geschaut ob in meinem Garten alles ueberlebt hat.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO